Veranstaltungen

Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungshinweise der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung und ihrer Mitgliedsorganisationen sowie weiterer Akteurinnen und Akteure.


 

Wir wollen die EU – als Friedensakteur

Studientag und Netzwerktreffen ÖKGF in Fulda

Am 25. Mai 2019 finden in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) Wahlen zum Europäischen Parlament (EP) statt. Das EP hat sich größere Einflussmöglichkeiten gegenüber dem Rat, den Regierungen in der EU, und der Kommission, der politisch unabhängigen Exekutive der EU, erkämpft und damit seine Bedeutung gesteigert.

Termin
von: 
Samstag, 10. November 2018 - 10:00
bis: 
Samstag, 10. November 2018 - 17:00

Aktive Gewaltfreiheit

Studientag des Instituts für Friedensarbeit und Gewaltfreie Konfliktaustragung

Der Studientag dient der Vorstellung von Forschungsarbeiten in den Feldern der Gewaltfreiheit, gewaltfreien Aktion und Zivilen Konfliktbearbeitung. Jede Einheit beginnt mit einem Vortrag, der dann eine kurze Diskussion folgt.

Termin
von: 
Samstag, 17. November 2018 - 9:00
bis: 
Samstag, 17. November 2018 - 17:00

Business, Conflict & Peacebuilding Course

Training at swisspeace in Basel

What is needed for businesses to operate responsibly in volatile areas? The course explores this question from various angles. It discusses state of the art international standards on business and human rights and ways for companies to implement them. It sheds light on the roles and strategies of companies, governments, international organizations and civil society in promoting responsible business practices.

Termin
von: 
Freitag, 23. November 2018 (Ganztägig)
bis: 
Freitag, 24. August 2018 (Ganztägig)

Internationale Begleitung in Guatemala

Vorbereitungsseminar von CAREA e.V. bei Kassel

In Vorträgen, Arbeitsgruppen und Rollenspielen werden grundlegende Kenntnisse für die Internationale Begleitung von ZeugInnen und anderen Aktivist/innen in Guatemala vermittelt. Das Seminar behandelt  u.a. die Themen Geschichte und Politik Guatemalas, Menschenrechte, aktuelle Situation in der Region, Aufgaben von Beobachter/innen, Verhalten in Konfliktsituationen etc..

Termin
von: 
Donnerstag, 13. Dezember 2018 - 17:00
bis: 
Sonntag, 16. Dezember 2018 - 15:00

Seiten