Veranstaltungen

Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungshinweise der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung und ihrer Mitgliedsorganisationen sowie weiterer Akteurinnen und Akteure.


 

CAS in Religion & Konflikt

Training at swisspeace in Basel

Welche Bedeutung kommt den Religionen in Konflikten zu? Reflektieren Sie das friedensstiftende oder aber konfliktfördernde Potential von Religionen in Krisengebieten. Religiös motivierte Gewaltakte gehören in der medialen Berichterstattung zur Tagesordnung.

Termin
von: 
Freitag, 20. April 2018 (Ganztägig)
bis: 
Freitag, 14. Dezember 2018 (Ganztägig)

Respekt – Dialog- Teilhabe: Konflikten begegnen mit Janusz Korczak

Fortbildung zur Konfliktbearbeitung und Konfliktprävention an der Europäische Janusz Korczak Akademie in Berlin

Sind Sie in einer Gruppe oder Community aktiv? Arbeiten Sie mit Jugendlichen oder Familien zusammen? Engagieren Sie sich im interkulturellen oder interreligiösen Bereich? Kommt es dort zu Konflikten und wollen Sie lernen, wie Sie mit diesen umgehen oder Konflikte von vornherein vermeiden können?

Termin
von: 
Samstag, 21. April 2018 (Ganztägig)
bis: 
Montag, 11. Juni 2018 (Ganztägig)

Miteinander für die Freiheit aufstehen. Martin Luther King Jr. zum 50. Todestag

Veranstaltung der Evangelischen Akademie zu Berlin

Ausgrenzung und Polarisierung, wachsende Spaltungen zwischen arm und reich, schwarz und weiß, prägen auch westliche Demokratien. Die USA sind nach einem Jahr unter Präsident Trump zum Spiegelbild einer Entwicklung nach innen und außen geworden, die gekennzeichnet ist durch Unsicherheit und Unberechenbarkeit. Die demokratische Kultur in den USA steht auf dem Spiel. Nicht erst seit den rassistischen Übergriffen in Charlottesville mobilisieren Kirchen und die neue Bürgerrechtsbewegung dagegen.

Termin
von: 
Montag, 23. April 2018 - 17:00
bis: 
Montag, 23. April 2018 - 21:00

Das Ende des Krieges ist noch nicht der Anfang des Friedens - Friedenspotentiale der Religionen wecken!

30. christlich-islamische Tagung an der Evangelischen Akademie Villigst
In der Ev. Jugendbildungsstätte Nordwalde (nahe Münster) findet die 30. Christlich-Islamische Tagung am Pfingstfest statt. Das Thema in diesem Jahr lautet:"Das Ende des Krieges ist noch nicht der Anfang des Friedens-Friedenspotenziale der Religionen wecken ".
Das Besondere an der Tagung ist ihr ganzheitlicher Charakter: neben Vorträgen und Diskussionen wird es auch kreative Ateliers, Musik und meditativen Tanz geben sowie christliche und muslimische spirituelle Elemente und Gebete. Die Tagung wendet sich gezielt auch an
Termin
von: 
Freitag, 27. April 2018 - 18:00
bis: 
Sonntag, 29. April 2018 - 13:00

Jenseits der Zwei-Staaten-Lösung? Zur Zukunft von Israelis und Palästinensern im 51. Jahr der Besatzung

Seminar an der Akademie Frankenwarte Würzburg

Im Jahr 2017 wurde in Israel und Palästina sowie in anderen Ländern an den 50. Jahrestag des Sechs-Tages-Krieges und seine Folgen erinnert, darunter die Besetzung und Besiedelung des Westjordan-Landes und des Gaza-Streifens durch Israel. "Nie schien die Aussicht auf Frieden in Nahost so gering wie jetzt", so die langjährige Israel-Korrespondentin der Frankfurter Rundschau, Inge Günther, in einer Analyse. Und dennoch werden seit längerem auf beiden Seiten Optionen eines Interessenausgleichs jenseits der Zwei-Staaten-Lösung diskutiert.

Termin
von: 
Freitag, 27. April 2018 - 18:00
bis: 
Sonntag, 29. April 2018 - 12:30

Der unmenschliche Mensch

Akademietag in Solingen

Die Nachrichten zeigen jeden Tag Bilder von Not und Vertreibung, von menschen-gemachtem Elend. Warum können Menschen so unmenschlich sein? Das Wesen des Menschen bleibt immer in der Schwebe des Lebendigen, wie es der Dichter Max Frisch ausgedrückt hat. Neben Gutem gehören ohne Zweifel auch Aggression und Destruktion zu dieser Ambivalenz unseres Wesens.

Termin
von: 
Samstag, 28. April 2018 - 10:00
bis: 
Samstag, 28. April 2018 - 15:15

Preventing Violent Conflicts Course

Training at swisspeace in Basel

Despite increased international pressure and action to prevent violent conflicts and mass atrocities after the shocks of Rwanda and Srebrenica in the 1990s, the number of armed conflicts has increased in recent years. Whilst the wars in Syria, South Sudan or Ukraine differ with respect to the actors, driving factors and dynamics, they all raise the question of how violence and its escalation could have been prevented.

Termin
von: 
Mittwoch, 2. Mai 2018 (Ganztägig)
bis: 
Freitag, 4. Mai 2018 (Ganztägig)

8-Tage Trainingskurs & 3-monatiges CAS Forschungsprogramm in Konfliktmanagement und Mediation

Fortbildung des schweizerischen Instituts für Frieden und Dialog (IPD)

Das Institut für Frieden und Dialog (IPD) ist einer der führenden Organisationen in der Schweiz, welches jährlich verschiedene Internationale Kurse und Forschungsprogramme in Mediation, Konfliktmanagement und weitere Kurse in zusammenhängenden Themen (z.B. Advocacy; Decision Making etc.) anbietet.

Termin
von: 
Samstag, 5. Mai 2018 (Ganztägig)
bis: 
Donnerstag, 2. August 2018 (Ganztägig)

Save the date: Krisenregion Westbalkan. Wie kann sich Europa stärker engagieren?

Internationale Konferenz an der Evangelischen Akademie Loccum

Wie kann Europa die Krisenregion Westbalkan stabilisieren, tiefgreifende Demokratisierung vorantreiben und reformorientierte Kräfte stärken? Diese internationale Tagung mit ExpertInnen und PraktikerInnen aus den Westbalkan-Län­dern und der EU stellt diese Frage in den Fokus und sucht nach Antworten.

Termin
von: 
Montag, 14. Mai 2018 (Ganztägig)
bis: 
Mittwoch, 16. Mai 2018 (Ganztägig)

Seiten