Menschenrechtspreis 2019: Miriam Miranda (Honduras)

Preisverleihung in der Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin
Veranstaltungstyp: 
Vorträge und Abendveranstaltungen

Die Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) lädt zur Verleihung des Menschenrechtspreises an die honduranische Menschenrechts- und Umweltaktivistin Miriam Miranda am 27. November in Berlin ein. Mit der Verleihung würdigt die FES das Engagement von Miriam Miranda für die Rechte des Volkes der Garífuna und für den Klimaschutz in Honduras.

Anmeldung sind bis zum 22. November möglich: per E-Mail an menschenrechtspreis [at] fes.de oder über das Online-Anmeldeformular.

Kurzfristige Anmeldungen bis zum Vortag der Veranstaltung sind möglich.

Website des Menschenrechtspreises

Veranstaltungsort
Name: 
Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin
Straße: 
Haus 2 · Hiroshimastraße 28
Ort: 
10785 Berlin
Termin
von: 
Mittwoch, 27. November 2019 - 17:00
bis: 
Mittwoch, 27. November 2019 - 20:30