Geographien der Gewalt

Buchpräsention veranstaltet vom Bonner Politik-Forum
Veranstaltungstyp: 
Vorträge und Abendveranstaltungen

Bürgerkriege, Terrorismus und organisierte Kriminalität stellen das herrschende Ordnungsparadigma der Nationalstaaten in vielen Regionen der Erde zunehmend in Frage. Dies führt zu gegenläufigen Prozessen der Territorialisierung und Deterritorialisierung, die sich in “Geographien der Gewalt“ niederschlagen.

Professor Dr. Conrad Schetter, Direktor des BICC (Internationales Konversionszentrum Bonn) hat sich mit den räumlichen Auswirkungen von Gewalt beschäftigt. Er stellt sein Fachbuch zu diesem Thema vor und spricht über die Auswirkungen einer fragilen Welt.

Veranstalter: 
Bonner Politik-Forum
Referenten: 
Conrad Schetter, Direktor des BICC (Internationales Konversionszentrum Bonn)
Veranstaltungsort
Name: 
BICC
Straße: 
Pfarrer - Byns - Straße 1
Ort: 
53121 Bonn
Termin
von: 
Dienstag, 19. Januar 2016 - 19:00
bis: 
Dienstag, 19. Januar 2016 - 21:00
Anmeldekontakt: 
Rainer Bohnet, info(at)bonner-politik-forum.de