Durst?! Die Welt im Wassermangel

Podiumsdiskussion von Global Water Dances Performance Kollektiv Berlin
Veranstaltungstyp: 
Vorträge und Abendveranstaltungen

Im Rahmen des Global Water Dances Minifestivals findet die Podiumsdiskussion "Durst?! Die Welt im Wassermangel" am 13. Juni in Berlin statt. Es wird einen filmischen Ausschnitt aus dem Projekt Global Water Dances geben. Kurze Inputreferate bieten Einstieg für Diskussionen; Gedanken und Lösungen von Berlin, über die EU bis zum Globalen Süden.

Bei uns kommt es einfach aus dem Hahn, aber drei von zehn Menschen auf der Welt haben keinen Zugang zu sicherem Trinkwasser. Wir steuern auf eine globale Wasserkrise zu und der Wasserverbrauch steigt jedes Jahr weiter an. Unser Wasser wird verunreinigt, privatisiert, politische Vorgaben nicht eingehalten und über unsere Konsumgewohnheiten verbrauchen wir Wasser aus den Trockengebieten der Erde.

Mit dabei sind Johanna Erdmann (Berliner Wassertisch), Stefanie Hess (WFD), Antja Kennedy (Global Water Dances - Steering Committee/ EUROLAB), Heike Kuhlmann (Global Water Dance Performance Kollektiv Berlin), Michael Bender (GRÜNE LIGA e.V.).

Mehr Informationen

Veranstaltungsort
Name: 
Aquarium am Südblock
Straße: 
Skalitzer Straße 6
Ort: 
10999 Berlin
Termin
von: 
Donnerstag, 13. Juni 2019 - 18:30