Skip to main content

Inhalt abgleichenZKB-Praxis

Teamwork in International Peace Projects

 Veranstaltungen

Training at Akademie für Konflikttransformation

Good teamwork has an essential and positive effect on the overall success of a project. However, Civil Peace Service projects are faced with some particular challenges in this regard. The ‘overseas’ specialist is generally assigned to a local organization or an existing project team. This deployment of both organization and partner organization often leads to unclear and ambivalent factors which the peace expert has to deal with.

Termin
von: 
10.10.2013 (09:00)
bis: 
11.10.2013 (17:00)

Regionalleitung (Fachkraft) m/w (Israel und Palästina)

 Stellen - Juli 2013

ZFD-Stellenausschreibung des forumZFD. Bewerbungsfrist: 25.Juli 2013

Das Forum Ziviler Friedensdienst e.V. (forumZFD) sucht zum Oktober 2013 für das ZFD-Programm in Israel und Palästina eine Regionaltung (Fachkraft) m/w.  Arbeitsort ist Jerusalem mit Reisetätigkeit im Land.

Programmleitung (Fachkraft) m/w (Philippinen)

 Stellen - Juli 2013

ZFD-Stellenausschreibung des forumZFD. Bewerbungsfrist: 01.August 2013

Das Forum Ziviler Friedensdienst e.V. (forumZFD) sucht zum Oktober 2013 für das ZFD-Programm auf den Philippinen eine Programmleitung (Fachkraft) m/w.  Arbeitsort ist Davao mit Reisetätigkeit in die weiteren Programmstandorte in Zentral- (Cotabato) und Nordostmindanao (Butuan) sowie nach Manila und Deutschland.

Integrierte/r Berater/in (Uganda)

 Stellen - Juli 2013

ZFD-Stellenausschreibung der AGEH

Die Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe sucht eine/n Integrierte/n Berater/in für den Aufbau und die Stärkung von Justice & Peace Strukturen in der Diözese Kotido, Uganda [ZFD] # 2806.

Do no harm

 Veranstaltungen

Training of Trainers (ToT) at KURVE Wustrow

We want to do good - but we might do harm instead! Good intentions are not enough. We need to be very careful when working for peace and development. We need to be skilled in conflict sensitive approaches like Do no harm. The Do no harm-Approach was developed by many practitioners under the guidance of the Collaborative for Development Action (www.dainc.com). It is widely spread and appreciated by many local and international organisations working on development, emergency response, peace and human rights.

Termin
von: 
14.10.2013 (09:00)
bis: 
29.10.2013 (17:00)

Friedensfachkraft, Berater/in, erfahrene/r Trainer/in für NRO in Süd Äthiopien

 Stellen - Juni 2013

ZFD-Stellenausschreibung der GIZ. Bewerbungsfrist: 01.Juli 2013

Die Gesellschaft für International Zusammenarbeit (GIZ) sucht für einen Einsatzzeitraum von zwei Jahren eine Friedensfachkraft, Berater/in, erfahrene/r Trainer/in für NRO in Süd Äthiopien. Wohnort ist Addis Ababa.Job-ID: 11191-ET-ZF.

Friedensfachkraft, Berater/in zur Förderung regionaler Konfliktstrategien

 Stellen - Juni 2013

ZFD-Stellenausschreibung der GIZ. Bewerbungsfrist: 01.Juli 2013

Die Gesellschaft für International Zusammenarbeit (GIZ) sucht für einen Einsatzzeitraum von zwei Jahren eine Friedensfachkraft, Berater/in zur Förderung regionaler Konfliktstrategien in Äthiopien. Wohnort ist Awassa im Süden des Landes.

ZFD-Juniorfriedensfachkraft (Serbien)

 Stellen - Juni 2013

ZFD-Stellenausschreibung des forumZFD. Bewerbungsfrist: 01.Juli 2013

Das Forum Ziviler Friedensdienst e.V. sucht zur Unterstützung der Regionalleitung des forumZFD im westlichen Balkan ab September 2013 eine ZFD-Juniorfriedensfachkraft (JFFK). Arbeitsort ist Belgrad, Serbien.

Nachwuchskraft für Öffentlichkeitsarbeit im Zivilen Friedensdienst (Bolivien)

 Stellen - Mai 2013

Stellenausschreibung von EIRENE. Bewerbungsfrist: 02.06.2013

Im Rahmen des Zivilen Friedensdienstes (ZFD) sucht EIRENE zur Unterstützung des Fortbildungszentrums FOCAPACI und des ZFD-Programms von EIRENE in El Alto/Bolivien zum 15.08.2013 eine Nachwuchskraft für Öffentlichkeitsarbeit im Zivilen Friedensdienst.

Konstruktive Konfliktbearbeitung und transkulturelles Lernen

 Veranstaltungen

Orientierungsseminar zur Ausbildung zum/r -TrainerIn ATCC in Nürnberg

Der ATCC Ansatz (Approche et transformation constructives des conflits) stützt sich auf mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Konfliktbearbeitung. Der systemische gestaltpädagogische Ansatz ist aus der Praxis nationaler und internationaler Trainings und Beratungsarbeit entstanden. Übersetzt bedeutet ATCC: Konflikte ganzheitlich wahrnehmen und konstruktiv bearbeiten.

Veranstalter: 
Fränkisches Bildungswerk für Friedensarbeit e.V., Europäisches Institut Conflict-Culture-Cooperation
Termin
von: 
12.07.2013 (14:00)
bis: 
13.07.2013 (17:00)
Premium Drupal Themes by Adaptivethemes