Skip to main content

Inhalt abgleichenZKB-Praxis

Parteien reagieren auf Memorandum zur zivilen Konfliktbearbeitung

 Initiativen - September 2013

Zur Bundestagswahl 2013 haben namhafte Vertreter der deutschen Friedens- und Konfliktforschung ein Memorandum veröffentlicht. Es wirbt für eine Stärkung der zivilen Konfliktbearbeitung als Säule deutscher Friedenspolitik. Verfasst wurde das Memorandum von Mitgliedern des Beirats zum Aktionsplan „Zivile Krisenprävention, Konfliktlösung und Friedenskonsolidierung“ (2005). Zu den zahlreichen Unterstützerinnen und Unterstützern des Memorandums gehört auch die Plattform Zivile Konfliktbearbeitung.

Gegen das Klima der Unsicherheit. Zivilgesellschaftliche Strategien im Umgang mit Korruption und Gewalt in Mexiko

 Veranstaltungen

Veranstaltung der Heinrich Böll Stiftung Berlin

Vor allem aus Mexiko kamen in den letzten Jahren verstörende Meldungen: Seit der ehemalige Präsident Calderón bei seinem Amtsantritt 2006 den „Krieg gegen die Drogen“ erklärte, hat die Gewalt in dem Land an der Grenze zwischen Nord- und Südamerika erschreckende Ausmaße angenommen. Die Bilanz seiner sechsjährigen Amtszeit ist bedrückend. Es wurden mehr als 70 000 Tote und mindestens 27 000 Vermisste gezählt. Dabei erreichten die Morde ein teilweise unvorstellbares Ausmaß an Brutalität.

Veranstalter: 
Heinrich Böll Stiftung
Termin
von: 
08.10.2013 (19:30)
bis: 
08.10.2013 (21:30)

Leiter/in (Vorhaben Dialog- und Versöhnungsprozess, Mali)

 Stellen - September 2013

Stellenausschreibung der GIZ. Bewerbungsfrist: 15.09.2013

Die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) sucht für den Standort Mali/ Bamako eine/n Leiter (m/w) des Vorhabens Unterstützung des Dialog- und Versöhnungsprozesses in Mali (JOB-ID 15642).

Gewinner des Bremer Friedenspreises 2013

 Meldungen - September 2013

Stiftung die schwelle zeichnet Menschen und Projekte aus Argentinien, Pakistan und dem Wendland aus

Die Gewinner des sechsten Internationalen Bremer Friedenspreises 2013  sind eine argentinische Menschenrechtlerin, eine Initiative gegen Sklaverei in Pakistan und zwei profilierte Atomkraftgegner aus Gorleben.

Keine Militärintervention in Syrien!

 Initiativen - August 2013

Gegen Waffenexporte und Rüstungsproduktion. Gewerkschaften und Friedensbewegung zum Antikriegstag

Pressemitteilung des Bundesausschusses Friedensratschlag  vom 27. August 2013: Zum bevorstehenden Antikriegstag gaben die Sprecher des Bundesausschusses Friedensratschlag eine Erklärung ab, in der die wesentlichen Anlässe und Themen für die Friedens- und Gewerkschaftsbewegung zusammengefasst sind.

 

Regionalleiter/in (Fachkraft) (Israel/Palästina)

 Stellen - August 2013

ZFD-Stellenausschreibung des forumZFD. Bewerbungsfrist: 1. 09. 2013

Das Forum Ziviler Friedensdienst (forumZFD) e.V. sucht zum 1. Oktober 2013 für die Dauer von zwei Jahren eine/n Regionaleiter/in für das ZFD-Programm in in Israel und Palästina. Arbeitsort ist Jerusalem mit Reisetätigkeit im Land.

Leiter/in für den ZIF-Arbeitsbereich Training

 Stellen - August 2013

Stellenausschreibung des Zentrums für Internationale Friedenseinsätze. Bewerbungsfrist: 8.09.2013

Das Berliner Zentrum für Internationale Friedenseinsätze (ZIF) gGmbH sucht zum 15. November 2013 einen Leiter Training (m/w) in Vollzeit. Die Stelle ist unbefristet.

Integrierte/r Berater/in und Trainer/in für Lobby- und Advocacyarbeit, Kolumbien

 Stellen - August 2013

ZFD-Stellenausschreibung der AGEH

Die Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe sucht für die Dauer von drei Jahren eine/n Integrierte/n Berater/in und Trainer/in für Lobby- und Advocacyarbeit, Kolumbien (ZFD 2855).

Integrierte/r Trainer/in und Berater/in (Kamerun)

 Stellen - August 2013

ZFD-Stellenausschreibung der AGEH

Die Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe sucht für die Dauer von drei Jahren eine/n Integrierte/r Trainer/in und Berater/in für Friedenspädagogik und Capacity Building, Kamerun [ZFD] # 2506.

Making Peace Processes Work

 Veranstaltungen

Training at International Peace and Development Training Center (IPDTC) of PATRIR in London

A three-day Executive Leadership Programme (ELP) designed for senior government staff and ministry officials, UN agencies and missions, EU, OSCE, AU and other regional organizations, conflict and political party leadership, and parties to negotiation and mediation processes, as well as national and international organisations working with mediation, negotiations, peace making, and peace and dialogue processes (from community to national and inter-party levels).

Veranstalter: 
International Peace and Development Training Center (IPDTC)
Termin
von: 
14.10.2013 (09:00)
bis: 
16.10.2013 (18:00)
Premium Drupal Themes by Adaptivethemes