Skip to main content

Inhalt abgleichenMenschenrechte

Menschenrechtspreis 2012

 Veranstaltungen

Preisverleihung und Podiumsdisskusion bei der Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin

Mit der Verleihung des Menschenrechtspreises 2012 an den pakistanischen Jour nalistenverband Tribal Union of Journalists würdigt die Friedrich-Ebert-Stiftung die besonderen Verdienste der Organisation für ihre Unterstützung von verfolgten JournalistInnen und unterdrückten Medien in den Stammesgebieten von Pakistan.

Veranstalter: 
Friedrich-Ebert-Stiftung
Termin
von: 
31.10.2012 (17:30)
bis: 
31.10.2012 (20:00)

Ressourcen – Menschen – Rechte: Konsequenzen der Rohstoffausbeutung in Mosambik

 Veranstaltungen

Wochenend-Seminar der Initiative Südliches Afrika (INISA) und des KoordinierungsKreisMosambik (KKM) in Berlin

Immer mehr Land wird in Mosambik an internationale Konzerne aus dem Bergbau-, Energie- und Tourismussektor vergeben. Gleichzeitig leben 80 Prozent der Mosambikaner_innen von der Subsistenzlandwirtschaft. Passen diese Entwicklungen mit den Zielen einer gerechten und nachhaltigen Entwicklung zusammen?

Veranstalter: 
Initiative Südliches Afrika (INISA), KoordinierungsKreisMosambik (KKM)
Termin
von: 
16.11.2012 (18:00)
bis: 
18.11.2012 (12:30)

Menschenrechte singen

 Initiativen - Oktober 2012

Aktionen zum Tag der Menschenrechte am 9. Dezember 2012

"Nicht zu verwechseln mit "für Menschenrechte singen", das passiert schon lange. Aber gesungene Texte bleiben besser im Kopf" - Deshalb vertont Chorleiter Axel Chr. Schultz aus Duisburg alle 30 Artikel der Charta und stellt die Noten kostenlos im Internet zur Verfügung. So kann jeder seine Rechte nicht nur lesen und hören, sondern jetzt auch singen:http://www.sing-human-rights.org.

Menschenrechtsverteidigerinnen in der zivilen Konfliktbearbeitung

 Veranstaltungen

Fachgespräch von pbi und Brot für die Welt in Berlin

Frauen und Männer sind aufgrund von unterschiedlichen Rollenmustern und sozialen, politischen und ökonomischen Ungleichheiten auf verschiedene Weise von Konflikten betroffen. Die besondere Schutzbedürftigkeit von Frauen in Konfliktsituationen ist international anerkannt. Doch Frauen sind nicht nur Opfer in Konflikten, sondern übernehmen auch die Rolle als Friedensakteurinnen und Menschenrechtsverteidigerinnen. Über diese oft sehr beeindruckende Menschenrechts- und Friedensarbeit von Frauen, gerade auch in ländlichen Gebieten, wissen wir häufig zu wenig.

Veranstalter: 
peace brigades international, Brot für die Welt
Termin
von: 
17.10.2012 (16:00)
bis: 
17.10.2012 (18:30)

Through the Lens of Nuremberg

 Veranstaltungen

Conference and Media Workshop at The International Criminal Court Tenth's Anniversary

To mark the tenth anniversary of the entry into force of the Rome Statute of the International Criminal Court (ICC), the new international criminal justice institution in Nuremberg (currently in its founding stage), in cooperation with the Wayamo Communication Foundation and with the financial support of the German Federal Foreign Office, will host the conference "Through the Lens of Nuremberg - The International Criminal Court at its Tenth Anniversary".

Veranstalter: 
City of Nuremberg, Nuremberg Municipal Museums, City of Nuremberg Human Rights Office supported by ICC
Termin
von: 
04.10.2012 (14:00)
bis: 
05.10.2012 (17:30)

Selbstverständlich miteinander?! Deutschland auf dem Weg zur inklusiven Gesellschaft

 Veranstaltungen

Berliner Menschenrechtstag des Deutschen Instituts für Menschenrechte

Ziel des Berliner Menschenrechtstages ist es, verschiedene Facetten einer inklusiven Gesellschaft diskursiv zu beleuchten und auszuloten, wie das menschenrechtliche Prinzip Inklusion nicht nur für den Bereich Behinderung, sondern auch für die Bereiche Armut, Migration, Bildung, sexuelle Orientierung etc. Wirksamkeit erlangen kann. Das Deutsche Institut für Menschenrechte möchte mit diesem Tag die menschenrechtliche Debatte zum Thema Inklusion anstoßen.

Veranstalter: 
Deutsches Institut für Menschenrechte
Termin
von: 
27.09.2012 (14:00)
bis: 
27.09.2012 (22:00)

Verbandstag 2012 der Humanistischen Union

 Veranstaltungen

Der Bundesvorstand der Humanistischen Union (HU) lädt alle Mitglieder herzlich zum diesjährigen Verbandstag ein. Er dient dem (informellen) Austausch über die Arbeitsschwerpunkte der HU, der Diskussion kontroverser Themen und der Meinungsbildung im Verband, aber auch dem Kennenlernen anderer Mitglieder und Regionalgruppen. Der Verbandstag steht allen Mitgliedern der HU offen, aber auch Interessierte, die noch nicht Mitglied sind und unsere Arbeit kennen lernen wollen, sind herzlich eingeladen, sich zu beteiligen.

Veranstalter: 
Humanistische Union
Termin
von: 
21.09.2012 (20:00)
bis: 
23.09.2012 (13:00)

Kein Panzer Deal mit Indonesien

 Initiativen - Juli 2012

Aktion Aufschrei fordert Bundesregierung zum Verzicht auf dieses Geschäft auf. Menschenrechtsverteidiger in Indonesien brauchen Unterstützung

(Pax Christi Pressemitteilung vom 6. Juli 2012) “Wir fordern  Kanzlerin Angela Merkel auf, Anfragen aus Indonesien zum Kauf von Leopard 2 Panzern abzulehnen. Der Verkauf von Panzern an die indonesische Regierung, wäre ein falsches Signal. Minderheiten in Indonesien sind Repressionen durch Polizei und Armee ausgesetzt. In der Vergangenheit hat es vielfach Tote bei Übergriffen von Polizei und Armee gegeben. Opposition und religiöse Minderheiten werden eingeschüchtert und attackiert.

Deutsche Politik im Einsatz für Menschenrechte? Die Realität sieht anders aus

 Initiativen - Juli 2012

Fußball-EM in der Ukraine Anlaß für pax christi zu Kritik an deutscher Außenpolitik

Stefan Leibold, Sprecher der pax christi-Kommission „Globalisierung und soziale Gerechtigkeit“, nimmt die vor der Fußball-EM aufflammende Kritik an der Menschenrechtssituation in der Ukraine als Ausgangspunkt, um nach der Glaubwürdigkeit der deutschen Politik in Bezug auf die Menschenrechte zu fragen. Er kommt zum Schluss, dass deutsche Rüstungsexporte, die langjährige Unterstützung von Diktatoren und die auf Ressourcensicherung und machtpolitische Ansprüche zielenden „Verteidigungspolitischen Richtlinien“ hier eine ganz andere Sprache sprechen.

Berater (m/w) im Sektorvorhaben Menschenrechte umsetzen in der Entwicklungszusammenarbeit

 Stellen - Juli 2012

Stellenausschreibung der GIZ. Bewerbungsfrist: 6. Juli 2012

Das Sektorvorhaben Menschenrechte berät seit 2005 das Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung bei der Verankerung und Umsetzung eines Menschenrechtsansatzes in der Entwicklungszusammenarbeit.

Premium Drupal Themes by Adaptivethemes