Skip to main content

Inhalt abgleichenMenschenrechte

Berater (m/w)

 Stellen - Dezember 2012

Stellenausschreibung der GIZ. Bewerbungsfrist: 12.12.2012

Für den Standort Deutschland/Eschborn sucht die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) eine/n Berater (m/w) im Sektorvorhaben „Menschenrechte umsetzen in der Entwicklungszusammenarbeit“ zum Thema Meinungsfreiheit (JOB-ID: 12381).

Menschenrechtswidrige Zwangsräumungen von Roma in Serbien

 Initiativen - Oktober 2012

Amnesty International fordert Verbot und Einhaltung internationaler Standards

Amnesty International Pressemitteilung vom 17. Oktober 2012: In einem neuen Bericht dokumentiert Amnesty International die verheerenden Folgen für das Leben von fast 1000 Roma, deren informelle Siedlung Belvil nahe Belgrad am 26. April 2012 rechtswidrig zwangsgeräumt wurde. Die Regierung hatte die Bewohnerinnen und Bewohner weder über den Grund der Räumung informiert, noch wurden die betroffenen Menschen vorher angehört oder auf Einspruchsmöglichkeiten hingewiesen. Die serbischen Behörden hatten es auch unterlassen, nach anderen Lösungen zu suchen, um eine Zwangsräumung ganz zu verhindern.

Hoffnung auf Frieden und Angst um die Frauenrechte in Afghanistan

 Veranstaltungen

Tagung an der Evangelischen Akademie im Rheinland

Trotz des bereits elf Jahre andauernden Militäreinsatzes und der Zahlung von Milliarden von Hilfsgeldern leben afghanische Frauen und Mädchen nach wie vor in einem Klima der Gewalt. Neben der extremen Gewalt im Alltag und der Rechtlosigkeit in den Familien wächst der Druck auf Frauen, die sich für ihre Rechte engagieren. Viele Afghaninnen in öffentlichen Positionen werden bedroht und müssen um ihr Leben fürchten. Vor einem Jahr traf sich erneut die internationale Staatengemeinschaft in Bonn, um vor dem geplanten Abzug der ausländischen Truppen 2014 über die Zukunft Afghanistans zu beraten.

Termin
von: 
30.11.2012 (14:00)
bis: 
01.12.2012 (16:15)

Russland: Das System Putin und die gesellschaftlichen Aufbrüche

 Veranstaltungen

Veranstaltung der pax christi-Projektgruppe Zivile Konfliktbearbeitung Rhein-Main

Russland macht wieder Schlagzeilen: Das Demonstrationsrecht wird weiter eingeschränkt, friedliche Proteste niedergeknüppelt, Nichtregierungsorganisationen mit fi nanzieller Unterstützung aus dem Ausland müssen sich als »ausländische Agenten« registrieren und streng überwachen lassen, Oppositionelle werden unter absurden Vorwürfen mit Prozessen überzogen, die Punkband Pussy Riot wegen ihres Protestes zu zwei Jahren Straflager verurteilt. Regimekritische Journalisten und Journalistinnen zu ermorden, ist fast schon Alltag.

Veranstalter: 
pax christi-Projektgruppe Zivile Konfliktbearbeitung Rhein-Main
Termin
von: 
16.11.2012 (16:00)
bis: 
19.11.2012 (19:00)

Wissenschaftliche/r MitarbeiterIn

 Stellen - Oktober 2012

Stellenausschreibung des Instituts für Entwicklung und Frieden (INEF). Bewerbungsfrist: 2.11.2012

Die Universität Duisburg-Essen sucht am Campus Duisburg in der Fakultät für Gesellschaftswissenschaften, Institut für Entwicklung und Frieden eine/n wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlichen Mitarbeiter an Universitäten (Entgeltgruppe 13 TV-L).

Menschenrechtspreis 2012

 Veranstaltungen

Preisverleihung und Podiumsdisskusion bei der Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin

Mit der Verleihung des Menschenrechtspreises 2012 an den pakistanischen Jour nalistenverband Tribal Union of Journalists würdigt die Friedrich-Ebert-Stiftung die besonderen Verdienste der Organisation für ihre Unterstützung von verfolgten JournalistInnen und unterdrückten Medien in den Stammesgebieten von Pakistan.

Veranstalter: 
Friedrich-Ebert-Stiftung
Termin
von: 
31.10.2012 (17:30)
bis: 
31.10.2012 (20:00)

Ressourcen – Menschen – Rechte: Konsequenzen der Rohstoffausbeutung in Mosambik

 Veranstaltungen

Wochenend-Seminar der Initiative Südliches Afrika (INISA) und des KoordinierungsKreisMosambik (KKM) in Berlin

Immer mehr Land wird in Mosambik an internationale Konzerne aus dem Bergbau-, Energie- und Tourismussektor vergeben. Gleichzeitig leben 80 Prozent der Mosambikaner_innen von der Subsistenzlandwirtschaft. Passen diese Entwicklungen mit den Zielen einer gerechten und nachhaltigen Entwicklung zusammen?

Veranstalter: 
Initiative Südliches Afrika (INISA), KoordinierungsKreisMosambik (KKM)
Termin
von: 
16.11.2012 (18:00)
bis: 
18.11.2012 (12:30)

Menschenrechte singen

 Initiativen - Oktober 2012

Aktionen zum Tag der Menschenrechte am 9. Dezember 2012

"Nicht zu verwechseln mit "für Menschenrechte singen", das passiert schon lange. Aber gesungene Texte bleiben besser im Kopf" - Deshalb vertont Chorleiter Axel Chr. Schultz aus Duisburg alle 30 Artikel der Charta und stellt die Noten kostenlos im Internet zur Verfügung. So kann jeder seine Rechte nicht nur lesen und hören, sondern jetzt auch singen:http://www.sing-human-rights.org.

Menschenrechtsverteidigerinnen in der zivilen Konfliktbearbeitung

 Veranstaltungen

Fachgespräch von pbi und Brot für die Welt in Berlin

Frauen und Männer sind aufgrund von unterschiedlichen Rollenmustern und sozialen, politischen und ökonomischen Ungleichheiten auf verschiedene Weise von Konflikten betroffen. Die besondere Schutzbedürftigkeit von Frauen in Konfliktsituationen ist international anerkannt. Doch Frauen sind nicht nur Opfer in Konflikten, sondern übernehmen auch die Rolle als Friedensakteurinnen und Menschenrechtsverteidigerinnen. Über diese oft sehr beeindruckende Menschenrechts- und Friedensarbeit von Frauen, gerade auch in ländlichen Gebieten, wissen wir häufig zu wenig.

Veranstalter: 
peace brigades international, Brot für die Welt
Termin
von: 
17.10.2012 (16:00)
bis: 
17.10.2012 (18:30)

Through the Lens of Nuremberg

 Veranstaltungen

Conference and Media Workshop at The International Criminal Court Tenth's Anniversary

To mark the tenth anniversary of the entry into force of the Rome Statute of the International Criminal Court (ICC), the new international criminal justice institution in Nuremberg (currently in its founding stage), in cooperation with the Wayamo Communication Foundation and with the financial support of the German Federal Foreign Office, will host the conference "Through the Lens of Nuremberg - The International Criminal Court at its Tenth Anniversary".

Veranstalter: 
City of Nuremberg, Nuremberg Municipal Museums, City of Nuremberg Human Rights Office supported by ICC
Termin
von: 
04.10.2012 (14:00)
bis: 
05.10.2012 (17:30)
Premium Drupal Themes by Adaptivethemes