Naher Osten

'Gazaschiffe: Jetzt unabhängige, internationale Untersuchung!'

Presseerklärtung des Deutschen Koordinationskreises Palästina Israel

Presseerklärung, Berlin 9. Juni 2010 „Nur durch eine unabhängige, internationale Untersuchung lassen sich die Todesfälle und Vorgänge auf der “Mavi Marmara” aufklären Mit Nachdruck fordert das deutsche Freegaza-Bündnis, eine unabhängige, internationale Untersuchung des militärischen Überfalls der israelischen Armee auf das türkische Passagierschiff “Mavi Marmara”. Nur so kann geklärt werden, weshalb diese Menschen sterben mussten und welche Handlungen es von Seiten der Friedensaktivisten auf dem Schiff gab.

„Eine menschliche Katastrophe“

Erklärung von Bischof Heinz Josef Algermissen zum Angriff der israelischen Armee auf die Schiffe von Free Gaza

Berlin, den 01.06.2010 Erklärung des Präsidenten der deutschen pax christi-Sektion, Bischof Heinz Josef Algermissen, Fulda zum Angriff der israelischen Armee auf die Schiffe von Free Gaza „Mit Trauer und Bestürzung müssen wir den Tod von vermutlich 19 Menschen beklagen. Sie waren zusammen mit 600 weiteren Aktivisten in friedlicher Absicht mit vier Schiffen auf dem Weg nach Gaza. In den Morgenstunden des 31. Mai 2010 wurde das größte Schiff, die 'Mavi Marmara', von israelischen Marinesoldaten aufgebracht. Daraufhin ist es zu den tödlichen Schüssen und Verletzten gekommen.

Seiten