Skip to main content

Inhalt abgleichenNaher Osten

Projektbearbeiter/in Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika

 Stellen - Januar 2013

Stellenausschreibung der Heinrich Böll Stiftung. Bewerbungsfrist: 25.01.2013

Die Heinrich Böll Stiftung sucht schnellstmöglich befristet für die Dauer von zwei Jahren eine/n Projektbearbeiter/in Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika im Referat Naher und Mittlerer Osten in der Abteilung Internationale Zusammenarbeit in Berlin (19,5 Stunden / Woche, Vergütung TVöD-O, EG 9).

Eine umfassende Friedensperspektive ist von Nöten

 Initiativen - Dezember 2012

Erklärung des BSV zur Situation in Syrien, dem Iran und Israel-Palästina

Presseinformation des Bund für Soziale Verteidigung e.V. (BSV) vom 18. Dezember 2012: "Mit großer Sorge beobachten wir die Situation im Nahen und Mittleren Osten um die Jahreswende. Gleich drei große Konflikte drohen, im kommenden Jahr (weiter) zu eskalieren und möglicherweise die gesamte Region in einen Flächenbrand hineinzuziehen: Iran, Syrien und Israel-Palästina. Sie sind eng untereinander verbunden, nicht zuletzt dadurch, dass die gesamte Region von erheblichem strategischen Interesse für die westlichen Staaten ist.

 

Syrien: Flüchtlinge nicht vergessen

 Initiativen - Dezember 2012

Aufruf der Diakonie Katastrophenhilfe

Presseinformation, Berlin, 21.12.2012: Die Diakonie Katastrophenhilfe ruft dazu auf, mehr für syrische Flüchtlinge zu tun. „Viele Familien in Nachbarländern haben Flüchtlingen eine Herberge gegeben, obwohl sie selber nur über das Nötigste verfügen. Es ist eine Frage der Menschlichkeit, sie dabei nicht allein zu lassen, “ sagt Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin der Diakonie Katastrophenhilfe.

Fachkraft/Projektleitung (m/w) für ZFD-Programm in Israel/Palästina

 Stellen - Dezember 2012

Stellenausschreibung des Forum Ziviler Friedensdienst e.V. Bewerbungsfrist: 31. Januar 2013

Das Forum Ziviler Friedensdienst e.V. (forumZFD) sucht eine Fachkraft/Projektleitung (m/w) für das ZFD-Programm in Israel/Palästina im Rahmen eines Zweijahresvertrags mit Verlängerungsoption ab Beginn des 2. Quartals 2013. Arbeitsort ist  Jerusalem mit Reisetätigkeit im Land.

Iran-Verhandlungen. Legitimation für einen Angriffskrieg?

Aktualisierung zu Dossier I über den Iran-Konflikt | A. Buro, C. Ronnefeldt |  2012  

Durchbrecht den Teufelskreis der Gewalt! Schafft menschenwürdige Lebensbedingungen!

 Initiativen - November 2012

Offener Brief des Weltfriedensdienst an die Bundesregierung

In einem Offenen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesaußenminister Guido Westerwelle weist der WFD darauf hin, dass die menschenunwürdigen Lebensverhältnisse und die Perspektivlosigkeit der Menschen in dem abgeriegelten Gaza-Streifen wesentliche Ursachen für die zunehmende Radikalisierung gewaltbereiter Gruppen aus verschiedenen Lagern sind.

Dossier zum Syrienkonflikt

Aktualisierung des Dossier V der Kooperation für den Frieden | C. Schweitzer |  2012  

Global call to action to stop the violence in Israel-Palestine

 Initiativen - November 2012

Initiative by Department of Peace Operations (DPO) – PATRIR
Kai Brand-Jacobsen, Director of the Department of Peace Operations (DPO) – PATRIR (Peace Action Training and Research Institute of Romania) calls for immediate actions everyone can take to bring about an end to fighting and just peace for all the people of Israel-Palestine.

Medien International: Syrien

 Veranstaltungen

Podiumsdiskussion an der DW-Akademie Berlin

Der Konflikt in Syrien stellt Journalisten vor unlösbare Aufgaben. Ausländische Reporter können das Land kaum noch bereisen, kritische syrische Journalisten arbeiten unter Lebensgefahr. Die Kriegsparteien tragen den Konflikt gezielt über die Medien aus.

Veranstalter: 
Deutsche Welle - Akademie
Termin
von: 
29.11.2012 (12:00)
bis: 
29.11.2012 (13:30)
Premium Drupal Themes by Adaptivethemes