Programmkoordinator/in (Palästina und Myanmar)

Stellenausschreibung des Weltfriedensdienstes. Bewerbungsfrist: 14.03.2018

Für seine Geschäftsstelle in Berlin sucht der Weltfriedensdienst zu Anfang Mai 2018 eine/n Programmkoordinator/in mit regionalem Schwerpunkt Palästina und Myanmar.

Aufgaben

  • Projektentwicklung und -begleitung, Budgeterstellung, Beantragung von Drittmitteln, Aktivitäten-, Wirkungs- und Budgetmonitoring, Rechenschaftslegung gegenüber Zuwendungsgebern
  • Abstimmung und Beratung mit Projektpartnern
  • Auswahl, Vorbereitung und Begleitung von Friedensfachkräften
  • programmbezogene Außenvertretung

Voraussetzungen

  • sozialwissenschaftlicher oder vergleichbarer Hochschulabschluss
  • profunde Kenntnisse entwicklungspolitischer Zusammenhänge und ziviler Konfliktbearbeitung sowie zum Thema Ressourcenkonflikte
  • Erfahrungen in der Akquise von Drittmitteln (nach Möglichkeit des BMZ, Erfahrungen mit EU-Mitteln von Vorteil)
  • Mitwirkung an der Weiterentwicklung von Programmen und Policies
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • Auslandserfahrung (möglichst als Friedensfachkraft oder Entwicklungshelfer/in)
  • Regionalkenntnisse Nahost und/oder Südostasien; u.a.

Details zu Ausschreibung und Bewerbung