Friedensfachkraft für gewaltfreie Konfliktbearbetung um extraktive Rohstoffe (DR Kongo)

Stellenausschreibung von EIRENE. Bewerbungsfrist: 14.05.2017

Für das Programm des Zivilen Friedensdienstes im Südkivu/ DR Kongo sucht EIRENE zum 01.09.2017 eine Friedensfachkraft für gewaltfreie Konfliktbearbetung um extraktive Rohstoffe.

Das EIRENE-Regionalprogramm im Zivilen Friedensdienst (ZFD) trägt in Zusammenarbeit mit lokalen Partnern zur Stärkung des sozialen Zusammenhalts und der lokalen gewaltfreien Konflikt-transformation in Burundi und Südkivu / DR Kongo bei. 

Aufgaben

  • Unterstützung bei der Umsetzung und Weiterentwicklung von lokalen Entwicklungsplänen im Umfeld von Goldminen.
  • Stärkung der Kompetenzen der lokalen Mitarbeitenden in Methoden der Konfliktanalyse und -transformation im Bereich der extraktiven Rohstoffe; u.a.

Voraussetzungen

  • Kenntnisse über die Konflikte im Umfeld von Bergbau (lokale Entwicklungsförderung bzw. hemmnis).
  • Kenntnisse von Methoden der gewaltfreien Konflikttransformation.
  • Kenntnisse in Lobby-und Avocacyarbeit.
  • Lebens- und Arbeitserfahrung in Afrika und/oder einer Krisenregion; u.a.

Details zur Stellenausschreibung

Bewerbung

Bittevollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) in einer pdf-Datei mit einer maximalen Größe von 8 MB unter dem Kennwort „Extraktive Rohstoffe-DR Kongo“ bis zum 14.05.17 an:

EIRENE Internationaler Christlicher Friedensdienst e.V., z. Hd. Diana Bünnagel, Postfach 1322, D - 56503 Neuwied, buennagel [at] eirene.org (buennagel(at)eirene.org)