Finanzabwicklung kofinanzierter Projekte Zentralamerika Deutschland

Stellenausschreibung von EIRENE. Bewerbungsfrist: 12. Mai 2019

Zur Verstärkung unseres Finanzreferats in der internationalen Geschäftsstelle in Neuwied/Rhein sucht der internationale christliche Friedensdienst EIRENE zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n neue_n Mitarbeiter_in mit einem Stellenumfang von 50 % (19.25 h pro Woche) für den Arbeitsbereich Finanzabwicklung kofinanzierter Projekte in Zentralamerika und Deutschland.

Aufgaben

  • Finanzabwicklung kofinanzierter Projekte, insbesondere in der Region Zentralamerika (u.a. Antragsstellung, Nachweisführung)
  • Finanzsteuerung kofinanzierter Projekte, insbesondere in der Region Zentralamerika in Abstimmung mit dem Personal in unseren Partnerländern (u.a. Budgetplanung und -monitoring)
  • Finanzabwicklung öffentlicher Mittel für Projekte in Deutschland (u.a. Antragsstellung, Nachweisführung)
  • Finanzsteuerung öffentlicher Mittel für Projekte in Deutschland (u.a. Budgetplanung und -monitoring)
  • Weitere Verantwortlichkeiten im Verwaltungsbereich (u.a. Belegprüfung)

Voraussetzungen

  • Freude am Umgang mit Zahlen
  • Solide kaufmännische oder betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Erfahrung in der Finanzverwaltung und mit Richtlinien öffentlicher Geldgeber, besonders wünschenswert im Bereich der internationalen Zusammenarbeit (BMZ)
  • Gute EDV-Kenntnisse insbesondere Tabellenkalkulation
  • Gute Spanisch- und Englischkenntnisse
  • Genaue, sorgfältige und ausdauernde Arbeitsweise
  • Bereitschaft zu Dienstreisen in die Partnerländer
  • Interesse und Erfahrung in nationaler und internationaler Friedensarbeit wünschenswert

Zur Stellenausschreibung