Recherche

Bei der Recherche auf unserer Seite greifen Sie auf über 2000 Publikationen und Meldungen aus dem Bereich der zivilen Konfliktbearbeitung zu. Sie können Ihre Rechercheergebnisse mit Hilfe der Filterfunktionen auf der rechten Seite optimieren.


 

Human Rights, Transitional Justice and the Protection of the Environment after Conflict

The Human Rights and Transitional Justice Summer School at Leiden University

The upcoming Human Rights and Transitional Justice Summer School 2018 will focus on the Protection of the Environment after Conflict. The five-day course will start with a general introduction to transitional justice, while the second part will explore the challenges related to environmental protection in the aftermath of conflict.

Termin
von: 
Montag, 9. Juli 2018 (Ganztägig)
bis: 
Freitag, 13. Juli 2018 (Ganztägig)

Sexualisierte Kriegsgewalt seit dem Zweiten Weltkrieg. Bedingungen, Folgen und Konsequenzen

Kolloquium von der Heinrich Böll Stiftung und medica mondiale in Berlin

Mit dem Kolloquium wird die Frage nach der Verarbeitung von sexualisierter Kriegsgewalt in Nachkriegsgesellschaften in den Fokus gerückt.

Termin
von: 
Mittwoch, 31. Januar 2018 - 9:30
bis: 
Mittwoch, 31. Januar 2018 - 17:00

Research Incubators on Data-driven Modeling of Conflicts, Migration, and Social Cohesion

CfP for the BIGSSS Summer Schools in Computational Social Science. Closing date: 11 February 2018

The idea of the research incubator is to bring together experts in computational social sciences (CSS), experts on a specific research topic, and junior researchers within three summer schools to advance future research on the multiple linkages between social cohesion, migration, and conflicts by using data-driven modeling approaches. As the current refugee crisis illustrates, migration, voluntary or forced, has the potential to destabilize soci

Die Vereinten Nationen und ihre Partnerorganisationen

CfP für das 8. UN Forschungskolloquium an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Nach den Erfahrungen von Ruanda, Somalia und Jugoslawien sowie dem daran anschließenden Rückzug vieler westlicher Unterstützer in die Passivität wurde die Überforderung des UN-Systems im Umgang mit globalen Herausforderungen immer offensichtlicher. Schließlich standen die Vereinten Nationen Anfang der 2000er Jahre am Scheideweg zwischen Bankrott und Erneuerung (Annan 2003). Die Organisation wählte den Weg der Erneuerung und rückte den Bedarf nach partnerschaftlicher Zusammenarbeit stärker in den Fokus.

Grenzen des Dialogs angesichts von Rechtspopulismus und einer Spaltung der Gesellschaft

Heidelberger Gespräch 2018

Vom 21. bis 22. Februar findet in Heidelberg das diejährige "Heidelberger Gespräch" der Evangelischen Studiengesellschaft und der Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF) unter dem Thema "Grenzen des Dialogs angesichts von Rechtspopulismus und einer Spaltung der Gesellschaft" statt. Anmeldung ist noch bis Ende Januar 2018 möglich.

Termin
von: 
Mittwoch, 21. Februar 2018 - 13:30
bis: 
Donnerstag, 22. Februar 2018 - 13:30

Global Crises and Conflicts over Resources

International Symposium at Freie Universität Berlin

This international symposium deals with conflicts over resources - for instance, regarding mining and land - that are related to contemporary political-economic and socio-ecological crises.

Termin
von: 
Donnerstag, 8. Februar 2018 (Ganztägig)
bis: 
Donnerstag, 9. Februar 2017 (Ganztägig)

Shrinking Space – Strategien zur Gestaltung von Handlungsräumen

Save the date: 35. Sommerakademie auf Burg Schlaining

In den letzten Jahren ist die Betätigung zivilgesellschaftlicher, multi- und bilateraler Akteure in der Friedens- und Entwicklungszusammenarbeit in vielen Ländern, auch in Europa und in konsolidierten Demokratien, zunehmend unter Druck geraten. Dabei wird vor allem der Vorwurf externer politischer Einflussnahme zur Rechtfertigung der Beschränkung der Arbeit internationaler und nationaler zivilgesellschaftlicher Gruppen, Nichtregierungsorganisationen und multi- und bilateraler Durchführungsorganisationen herangezogen.

Termin
von: 
Sonntag, 8. Juli 2018 (Ganztägig)
bis: 
Freitag, 13. Juli 2018 (Ganztägig)

Neue Ausgabe der Zeitschrift für Friedens- und Konfliktforschung (ZeFKo) erschienen

Die „Zeitschrift für Friedens- und Konfliktforschung“ (ZeFKo) ist ein peer-reviewed journal, in dem methodisch und theoretisch reflektierte Studien aus unterschiedlichsten Disziplinen zu Fragestellungen der Friedens- und Konfliktforschung veröffentlicht werden. Sie wird im Auftrag des Vorstands der Arbeitsgemeinschaft für Friedens- und Konfliktforschung (AFK) herausgegeben.

Friedens- und Konfliktforschung - Jetzt erst recht!?

Workshop der Jungen AFK in Augsburg

Am 08. Dezember 2017 führt die Workshopreihe der Jungen AFK zum Abschluss nach Augsburg. In Kooperation mit dem Alumniverein Sozialwissenschaftliche Konfliktforschung Augsburg e.V. (ASKA) freut sich das Sprecher*innenteam zum Jahresende die Frage "Friedens- und Konfliktforschung  - Jetzt erst recht!?" stellen zu können.

Termin
von: 
Freitag, 8. Dezember 2017 - 11:00
bis: 
Freitag, 8. Dezember 2017 - 17:00