Recherche

Bei der Recherche auf unserer Seite greifen Sie auf über 2000 Publikationen und Meldungen aus dem Bereich der zivilen Konfliktbearbeitung zu. Sie können Ihre Rechercheergebnisse mit Hilfe der Filterfunktionen auf der rechten Seite optimieren.


 

Ausschreibung für den "Masterstudiengang Peace and Security Studies" (M.A.)

Erinnerung des IFSH. Bewerbungsfrist: 21. März 2019

Sie interessieren sich für die Zusammenhänge von Friedensforschung und Sicherheitspolitik? Sie wollen mehr über Strategien zur Vermeidung oder Minderung von gewaltsamen Konflikten lernen und welche Schlüsse die Politik daraus ziehen sollte? Sie bringen praktische Erfahrungen mit und wollen weitergehendes Wissen und Kompetenzen erwerben?

Ausschreibung für den "Masterstudiengang Peace and Security Studies" (M.A.)

Erinnerung des IFSH. Bewerbungsfrist: 21. März 2019

Sie interessieren sich für die Zusammenhänge von Friedensforschung und Sicherheitspolitik? Sie wollen mehr über Strategien zur Vermeidung oder Minderung von gewaltsamen Konflikten lernen und welche Schlüsse die Politik daraus ziehen sollte? Sie bringen praktische Erfahrungen mit und wollen weitergehendes Wissen und Kompetenzen erwerben?

Landau Peace Lecture: Friedenspolitik in unfriedlichen Zeiten

Veranstaltungsreihe der Friedensakademie RLP

Landau Peace Lecture: Friedenspolitik in unfriedlichen Zeiten - Herausforderungen und Lösungsansätze mit Dr. Tobias Lindner, Mitglied des Deutschen Bundestages / Sprecher für Sicherheitspolitik der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Termin
von: 
Donnerstag, 7. März 2019 - 18:00

Zivile Konfliktbearbeitung im Inland: Bestandsaufnahme und Perspektiven

Workshop der Arbeitsgruppe Zivile Konfliktbearbeitung im Inland

Zwanzig Jahre nach einer Etablierung der Zivilen Konfliktbearbeitung stehen wir nicht nur international, sondern auch in Deutschland vor neuen Herausforderungen, was die friedliche, gewaltfreie Bearbeitung von Konflikten betrifft. Manche Konfliktfelder haben sich verändert, neue sind dazu gekommen. Vor diesem Hintergrund und durch neue Förderprogramme sind in den letzten Jahren einige neue Modellprojekte z.B. im Rahmen des Bundesprogramms des Bundes-Jugendministeriums (BMFSJ), „Demokratie leben“, gestartet und neue konzeptionelle Ansätze, z.B. kommunale Konfliktberatung, entstanden.

Termin
von: 
Montag, 20. Mai 2019 (Ganztägig)

Global Think Tank Ranking \ BICC wieder unter den weltweit Top 100

Pressemitteilung von BICC

Auf Basis seiner internationalen Erfahrung forscht und berät das Friedens- und Konfliktforschungsinstitut BICC in hochrelevanten Themenbereichen wie Flucht, bewaffnete Gewaltkonflikte oder Rüstungsexportkontrolle. Im Global Think Tank Ranking 2018 gehört das BICC zusammen mit nur einem Dutzend weiterer Institutionen aus Deutschland in die Kategorie der weltweit führenden Denkfabriken.

Ökumenisches Institut für Friedenstheologie gegründet

Pressemitteilung des ÖFT
Am Samstag, 12. Januar 2019, gründeten 18 evangelische und katholische Theologinnen und Theologen das „Ökumenische Institut für Friedenstheologie“ (ÖFT).

Online seminar: Dealing with the past

weekly training course at forumZFD

Long after a formal peace has been declared, victims, especially, feel the lingering impact of the war – relentless in its demand for answers, in the damage caused, in the lack of accountability, reparation, or even acknowledgement of their suffering. Dealing with the Past is about enabling transformation that can make comprehensive transition out of violence a reality.

Time frame: 27 February-17 April 2019, on Wednesdays, 14:00 CET

More information

Termin
von: 
Mittwoch, 27. Februar 2019 (Ganztägig)
bis: 
Sonntag, 7. April 2019 (Ganztägig)

Internationale Münchener Friedenskonferenz 2019

Frieden und Gerechtigkeit gestalten - NEIN zum Krieg

Von Freitag, den 15.2.2019, ab 19:00 Uhr  bis Sonntag, den 17.02.2019 findet die Internationale Münchener Friedenskonferenz statt. Das Programm setzt sich aus verschiedenen Vorträgen (zu Themen wie "EU- USA- Russland. Konfrontation oder Kooperation", " Krieg gegen den Terror. Bilanz am Beispiel Syrien", "Trügerische Sicherheit. Terrorangst und Demokratie") Diskussionsrunden und musikalischer Untermalung zusammen.

Das gesamte Programm finden Sie hier.

Termin
von: 
Freitag, 15. Februar 2019 - 18:00
bis: 
Sonntag, 17. Februar 2019 (Ganztägig)

Coordinator PRIO Centre on Gender, Peace and Security

Open position at the Peace Research Institute Oslo. Deadline: 21 January 2019

PRIO invites applications for a position as Coordinator of the PRIO Centre on Gender, Peace and Security (GPS). The GPS Centre serves as a resource hub for gender, peace and security research at the Peace Research Institute Oslo (PRIO). The Centre’s main activities include research, publishing, teaching and training. The Centre also provides policy advice through policy-oriented research and collaborates with the Ministry of Foreign Affairs on a number of initiatives in support of the Women, Peace and Security Agenda.