Recherche

Bei der Recherche auf unserer Seite greifen Sie auf über 2000 Publikationen und Meldungen aus dem Bereich der zivilen Konfliktbearbeitung zu. Sie können Ihre Rechercheergebnisse mit Hilfe der Filterfunktionen auf der rechten Seite optimieren.


 

Europa zwischen Trump und Putin - Sicherheit neu denken

Ein Fachtag von die schwelle in Bremen

Anstatt steter Aufrüstung ist ein Umstieg von militärischer zu ziviler Sicherheitspolitik möglich. Eine Studie der Ev. Badischen Landeskirche lädt dazu ein, eine Zukunft zu denken, in der wir pro Jahr 70 Milliarden € in zivile Krisenprävention statt in die Bundeswehr investieren. Grundlage sind bereits erprobte Instrumente ziviler Prävention, gerechtes Wirtschaften, Förderung nachhaltiger Entwicklung im Nahen Osten und Afrika, sowie eine Wirtschafts- und Sicherheitspartnerschaft mit Russland bzw. der Eurasischen Wirtschaftsunion.

Termin
von: 
Samstag, 26. Oktober 2019 - 9:30
bis: 
Samstag, 26. Oktober 2019 - 17:00

Community Peace Workers

Training von DIALOGOS e.V. in Brück

DIALOGOS e.V. organisiert vom 31. Oktober bis 08. November 2019 ein internationales Training zum Thema Konflikttransformation für Jugenarbeiter*innen aus acht europäischen Ländern. Inhalte des Trainings sind u.a. begriffliche Grundkonzepte, Methoden der Konfliktanalyse sowie die Erarbeitung von Friedensinitiativen zusammen mit jungen Menschen.

Eine Bewerbung für die Teilnahme ist noch bis zum 08. August möglich, aufgrund der Förderung durch das Erasmus+-Programm beträgt die Teilnahmegebühr nur 35,00 €.

Termin
von: 
Donnerstag, 31. Oktober 2019 (Ganztägig)
bis: 
Freitag, 8. November 2019 (Ganztägig)

Moderieren und Leiten von Gruppen

Ein Seminar von gewaltfrei handeln in Germete

Bei der Arbeit mit Gruppen und Teams stehen Sie häufig vor diesen oder ähnlichen Fragen: Wie kann ich die Menschen aktivieren? Wie kann ich so moderieren, dass alle zu Wort kommen und gehört werden? Wie kann ich die Gruppe, die Einzelnen zur Mitarbeit aktivieren? Wie kann ich zu Beginn die Aufmerksamkeit forcieren? Wie kann ich Wichtiges strukturieren und festhalten?

Termin
von: 
Freitag, 8. November 2019 - 17:00
bis: 
Samstag, 9. November 2019 - 17:00

Streit als Chance für Nachbarschaften - „Konfliktbearbeitung im Quartier“

Ein Fachtag veranstaltet von Friedenskreis Halle und der AG "Zivile Konfliktbearbeitung im Inland" der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung

Konfliktbearbeitung im Quartier ist so vielfältig wie die Stadtteile, in denen die Ansätze erprobt werden. Auf dem Fachtag werden fünf  Ansätze vorgestellt und mit den Menschen, die in Quartieren und Kommunen damit arbeiten, Gespräche geführt.

Der Fachtag bildet außerdem den Projektabschluss vom Modellprojekt „Gewaltfrei streiten! Konfliktkompetenz individuell, gesellschaftlich und kulturell stärken“. Vor dem Hintergrund der Erfahrungen in Halle-Neustadt wird darüber diskutiert, was Ansätze der konstruktiven  Konfliktbearbeitung für die  Arbeit auf Quartiersebene zu bieten haben.

Termin
von: 
Dienstag, 29. Oktober 2019 (Ganztägig)
bis: 
Dienstag, 29. Oktober 2019 (Ganztägig)

MACHT FREIHEIT! Vom individuellen Bedürfnis zur gemeinsamen Umsetzung

Ein Workshop zum Thema: Wie können wir Freiheit machen? in Augsburg

In dem Seminar MACHT FREIHEIT! wird der Frage nachgegangen, wie wir als Individuen, als Gruppe oder als Augsburger/deutsche/europäische/Welt-Gesellschaft unser Freiheitsverständnis verstehen und reflektieren können. Das Seminar wird über zweieinhalb Tage in zehn Modulen stattfinden. Auf der Grundlage von Freiheitsbegriffen und Freiheitsperspektiven erarbeiten und vertiefen die Teilnehmenden ihre Verständnisse von Freiheit(en), reflektieren ihre eigene Position als Teil von sozialen Netzen und treffen in einem Rollenspiel gemeinsam Entscheidungen über Freiheit und Unfreiheit.

Termin
von: 
Freitag, 26. Juli 2019 (Ganztägig)
bis: 
Sonntag, 28. Juli 2019 (Ganztägig)

Civilian Peacebuilding Specializations

SwissPeace Course

The CAS Civilian Peacebuilding Specializations program provides an opportunity to specialize in selected topics of civilian peacebuilding aimed at transforming violent conflict by peaceful means, promoting peace, rebuilding societies affected by war and preventing violence from re-erupting. It bridges current academic findings with the latest insights from peacebuilding practice.

Core Course for Peacebuilders

Course at the Austrian Study Centre for Peace and Conflict Resolution (ASPR)

This certified Core Course at the Austrian Study Centre for Peace and Conflict Resolution (ASPR) comprises theoretical inputs and practical exercises tailored to the realities in the field. All modules enhance interpersonal skills, highlight the importance of active involvement in the host society, and promote a reflective and critical approach. Junior professionals benefit particularly as they get the opportunity to reflect on their own mission readiness and motivation.

Application deadline for scholarships: 26 July 2019

Termin
von: 
Sonntag, 27. Oktober 2019 (Ganztägig)
bis: 
Freitag, 8. November 2019 (Ganztägig)

Master Class on Conflict Transformation

Course at the Austrian Study Centre for Peace and Conflict Resolution (ASPR)

During this master class, participants get acquainted with the underlying philosophical approaches, theoretical concepts and practical tools for facilitating conflict transformation in complex constellations. Participants will develop skills, and practice a facilitator’s attitude to apply their knowledge in different settings (eg. as inside mediators, as third party, or when working with potential veto groups) and at different societal levels.

Faculty: Gurdrun Kramer and Wilfried Graf

Application Deadline (Scholarships): 26 July 2019

Termin
von: 
Sonntag, 10. November 2019 (Ganztägig)
bis: 
Mittwoch, 20. November 2019 (Ganztägig)

Full-time Course Peace and Conflict Work

forumZFD Kurs im Herbst 2019

In dieser Vollzeit-Weiterbildung zur Friedens- und Konfliktarbeit werden umfassendes Wissen und vielseitige Fähigkeiten für die Konflikttransformation vermittelt und aktiv angewendet. Dabei geht es ebenso um den Erwerb von Fachkenntnissen wie um das Erlernen geeigneter und bewährter Methoden und Techniken. Anhand von Selbstreflexion und Gruppendiskussionen arbeiten Sie an Ihrer eigenen Einstellung, Ihrer Kommunikation und Ihrem Verhalten.

Termin
von: 
Montag, 2. September 2019 (Ganztägig)
bis: 
Mittwoch, 6. November 2019 (Ganztägig)

Project Management

Fachseminar der KURVE Wustrow

Peace work needs proper planning, monitoring and evaluation in order to be able to contribute positively towards conflict transformation. In this training we will deal with questions about effective ways to promote peace and respective tools are offered to find valid answers. These approaches and tools range from Outcome Mapping to “Do no harm“ and “Reflecting on Peace Practice”. Participants will gain insights into selected tools and have the opportunity to apply these tools to their own projects and/or case studies.

Termin
von: 
Montag, 11. November 2019 (Ganztägig)
bis: 
Freitag, 15. November 2019 (Ganztägig)