Recherche

Bei der Recherche auf unserer Seite greifen Sie auf über 2000 Publikationen und Meldungen aus dem Bereich der zivilen Konfliktbearbeitung zu. Sie können Ihre Rechercheergebnisse mit Hilfe der Filterfunktionen auf der rechten Seite optimieren.


 

Internationale Begleitung in Guatemala

Vorbereitungsseminar von CAREA e.V. bei Kassel

In Vorträgen, Arbeitsgruppen und Rollenspielen werden grundlegende Kenntnisse für die Internationale Begleitung von ZeugInnen und anderen Aktivist/innen in Guatemala vermittelt. Das Seminar behandelt  u.a. die Themen Geschichte und Politik Guatemalas, Menschenrechte, aktuelle Situation in der Region, Aufgaben von Beobachter/innen, Verhalten in Konfliktsituationen etc..

Termin
von: 
Donnerstag, 13. Dezember 2018 - 17:00
bis: 
Sonntag, 16. Dezember 2018 - 15:00

Human Rights on the Move!

Menschenrechtsfestival in Hamburg

Vom 28. bis 30. Juni findet in der Kulturkapelle in Hamburg-Wilhelmsburg das Menschenrechtsfestival „Human Rights on the Move!“ statt. Anlass sind die Jubiläen der „UN-Menschenrechtserklärung“ und der „UN-Erklärung zu den Menschenrechtsverteidiger_innen“, die dieses Jahr ihr 70-jähriges bzw. 20-jähriges Jubiläum feiern.

Termin
von: 
Donnerstag, 28. Juni 2018 - 10:00
bis: 
Samstag, 30. Juni 2018 - 17:00

Zurückweisungen von Flüchtlingen an der Grenze?

Aktualisierte Stellungnahme und Menschen- und europarechtliche Bewertung des Deutschen Instituts für Menschenrechte

Deutsches Institut für Menschenrechte - Stellungnahme - Juni 2018 - In der gegenwärtigen Debatte zur deutschen Asylpolitik gibt es Vorschläge, Asylsuchende an den Grenzen Deutschlands grundsätzlich oder zumindest teilweise zurückzuweisen. Dies soll etwa Menschen betreffen, die bereits in einem anderen Land der EU registriert wurden wie auch Menschen, die über keine Papiere verfügen. Die vorgeschlagenen Zurückweisungen werden mitunter damit begründet, dass sie zur Wiederherstellung der bestehenden Rechtsordnung geboten seien.

Von der Welt vergessen? Menschenrechtsaktivist/innen in Honduras

Veranstaltung von peace brigades international in Köln

Trotz der UN-Resolution 53/144 zum Schutz der Menschenrechtsverteidiger_innen sind die Bedingungen immer noch prekär. So
auch in Honduras. Mit wieviel Mut, Kraft und Solidarität honduranische Menschenrechtsverteidiger_innen gegen Gewalt und Diffamierung arbeiten, konnte Joana Kathe dort im vergangenen Jahr im Rahmen ihrer Tätigkeit als pbi-Freiwillige erleben. An diesem Abend wird sie von ihren Erfahrungen berichten.

Termin
von: 
Donnerstag, 17. Mai 2018 - 19:30
bis: 
Donnerstag, 17. Mai 2018 - 21:00

Internationale Menschenrechtsbeobachtung in Philippinen

IPON Einstiegsseminar in Magdeburg

In Rollenspielen, Vorträgen und Kleingruppenarbeit werden Grundlagen für die Menschenrechtsbeobachtung von  Menschenrechtsverteidiger*innen wie indigenen Gruppen, Kleinbauern, Gewerkschaftsführer*innen und Friedensaktivist*innen in den Philippinen vermittelt. Dieses Einstiegsseminar von IPON behandelt die Instrumente der Menschenrechtsbeobachtung, das Schutzkonzept für Menschenrechtsverteidiger*innen, die aktuelle Menschenrechtssituation und stellt die begleiteten Menschenrechtsverteidiger*innen vor. Im Rahmen von insgesamt vier verpflichtenden Seminaren bereitet IPON seine

Termin
von: 
Freitag, 29. Juni 2018 (Ganztägig)
bis: 
Sonntag, 1. Juli 2018 (Ganztägig)

Einblicke in Mandat, Arbeitsweise und Projekte von pbi

Infotag in Hamburg

Die Informationstage /-seminare werden von den ehrenamtlichen Regionalgruppen vorbereitet und gestaltet und richten sich an all jene, die mehr über peace brigades international (pbi) erfahren möchten und/oder Interesse an einem Freiwilligeneinsatz oder der Mitarbeit in Deutschland haben. Die Teilnahme an einem Infoseminar bzw. Infotag ist außerdem Voraussetzung für die Bewerbung als Freiwillige_r in einem der pbi-Projekte.

Termin
von: 
Samstag, 7. April 2018 - 10:00
bis: 
Samstag, 7. April 2018 - 18:00

Einblicke in Mandat, Arbeitsweise und Projekte von pbi

Infotag Köln

Die Informationstage /-seminare werden von den ehrenamtlichen Regionalgruppen vorbereitet und gestaltet und richten sich an all jene, die mehr über peace brigades international (pbi) erfahren möchten und/oder Interesse an einem Freiwilligeneinsatz oder der Mitarbeit in Deutschland haben. Die Teilnahme an einem Infoseminar bzw. Infotag ist außerdem Voraussetzung für die Bewerbung als Freiwillige_r in einem der pbi-Projekte.

Termin
von: 
Samstag, 16. Juni 2018 - 10:00
bis: 
Samstag, 16. Juni 2018 - 18:00

Regierungen müssen sich Politik der Ausgrenzung entgegenstellen

Amnesty International Report 2017/18 zur Lage der Menschenrechte weltweit

Amnesty International - 21. Februar 2018 - Amnesty International hat anlässlich der Veröffentlichung des Reports zur weltweiten Menschenrechtslage die internationale Gemeinschaft aufgefordert, sich verstärkt für den Schutz von Menschenrechtsverteidigern einzusetzen.

Menschenrechtsbeobachtung in Chiapas/Mexiko

Vorbereitungsseminar von CAREA e.V. bei Kassel

CAREA e.V. führt zweimal jährlich Vorbereitungsseminare für den Einsatz als Menschenrechtsbeobachter*in in Chiapas/Mexiko durch. Das nächste Seminar findet vom 24.05. bis 27.05. und vom 21.06. bis 24.06.2018 in der Nähe von Kassel statt. Im November/Dezember wird es ein weiteres Seminar geben - auch zur Vorbereitung auf die internationale Begleitarbeit in Guatemala.

Termin
von: 
Donnerstag, 24. Mai 2018 (Ganztägig)
bis: 
Sonntag, 27. Mai 2018 (Ganztägig)

Nadeem-Zentrum für Einsatz gegen Folter in Ägypten ausgezeichnet

Amnesty-Menschenrechtspreis 2018

Amnesty International - Pressemitteilung - 25.01.2018 - Zum 7. Jahrestag der ägyptischen Revolution (25.1.) setzt Amnesty mit der Vergabe des Menschenrechtspreises an das Nadeem-Zentrum ein Zeichen gegen Folter in Ägypten. Die Preisverleihung findet am 16. April in der Volksbühne Berlin statt.