Recherche

Bei der Recherche auf unserer Seite greifen Sie auf über 2000 Publikationen und Meldungen aus dem Bereich der zivilen Konfliktbearbeitung zu. Sie können Ihre Rechercheergebnisse mit Hilfe der Filterfunktionen auf der rechten Seite optimieren.


 

Forschungsprojekt "Friedenspotential von Freikirchen in Nord- und Südamerika"

Ausschreibung des ifa - Forschungsprogramms „Kultur und Außenpolitik. Bewerbungsfrist: 8. Oktober 2018

Das Institut für Auslandsbeziehungen hat das Forschungsprojekt: "Friedenspotential von Freikrichen in Nord- und Südamerika" ausgeschrieben, welches ab Oktober 2018 beginnen soll. Der Arbeitsort ist flexibel. 

Chocolate de Paz

Filmvorführung von peace brigades international im Rahmen der Bonner Friedenstage 2018

"Chocolae de Paz" (span. mit dt. Untertiteln / 56min) ist ein Film zur gegenwärtigen Auseinandersetzung mit dem Friedensprozess in Kolumbien. Regie führten Gwen Burnyeat und Pablo Mejía Trujillo. Im Anschluss an die Filmvorführung beantwortet eine Referentin von pbi Fragen der ZuschauerInnen.

Termin
von: 
Dienstag, 2. Oktober 2018 - 20:00

Sozialwissenschaftler/-in für zivilgesellschaftliche Prozesse zur Vergangenheitsaufarbeitung (Kolumbien)

Stellenausschreibung der AGEH

Zur Begleitung und Beratung des Netzwerkes der Coordinación Regional del Pacifico (CRPC) bei Etablierung einer interethnischen Wahrheitskommission/ Initiative sucht die Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH) eine/n Sozialwissenschaftler/-in für zivilgesellschaftliche Prozesse zur Vergangenheitsaufarbeitung, Cali, Kolumbien (#33710).

Chocolate de Paz

Filmvorführung von peace brigades international in Hamburg

Die Friedensgemeinde San José de Apartadó in Kolumbien weigert sich seit ihrer Gründung 1997 Partei für eine der im bewaffneten Konflikt beteiligten Gruppen zu ergreifen – Paramilitärs, Guerillagruppen oder die Armee – und kämpft mit gewaltfreien Mitteln für ein Leben in Frieden. Mehr als 250 Mitglieder der Friedensgemeinde und Zivilisten, die in der Gegend wohnten, sind seitdem getötet worden oder gewaltsam verschwunden.

Termin
von: 
Dienstag, 18. September 2018 - 19:30
bis: 
Dienstag, 18. September 2018 - 21:30

Menschenrechtsbeobachtung in Chiapas/Mexiko

Vorbereitungsseminar von CAREA e.V. bei Kassel

CAREA e.V. führt zweimal jährlich Vorbereitungsseminare für den Einsatz als Menschenrechts-beobachter*in in Chiapas/Mexiko durch. Das nächste Seminar findet vom 15.11. bis 18.11.2018 und vom 13.12. bis 16.12.2018 in der Nähe von Kassel statt. 

Termin
von: 
Mittwoch, 14. November 2018 (Ganztägig)
bis: 
Freitag, 16. November 2018 (Ganztägig)

Berater/in für Präventionsarbeit (Bolivien)

Stellenausschreibung von EIRENE. Bewerbungsfrist: 12. August 2018

Für das wirkungsorientierte Projektmanagement und die Unterstützung bei der Erarbeitung von Präventionsstrategien gegen sexualisierte Gewalt an (Klein-)Kindern sucht EIRENE Internationaler Christlicher Friedensdienst e.V. schnellstmöglich eine/n Berater/in für Präventionsarbeit.