Recherche

Bei der Recherche auf unserer Seite greifen Sie auf über 2000 Publikationen und Meldungen aus dem Bereich der zivilen Konfliktbearbeitung zu. Sie können Ihre Rechercheergebnisse mit Hilfe der Filterfunktionen auf der rechten Seite optimieren.


 

Aktionstag "Reden statt Rüsten - Rettet den INF-Vertrag"

Menschenkette vom US-Konsulat zum russischen Konsulat in München

Am 01. Juni 2019 findet der Aktionstag "Reden statt Rüsten - Rettet den INF-Vertrag" in München statt. Organisiert wird er vom Münchner Friedensbündnis, IPPNW und DFG-VK. Vom US-Konsulat bis zum russischen Konsulat wird eine Menschenkette gebildet, um für die Rettung des INF-Vertrags zu demonstrieren. Zeitgleich finden Veranstaltungen in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Darmstadt und Leipzig statt.

Termin
von: 
Samstag, 1. Juni 2019 - 10:00

Forderung für allgemeines Bleiberecht

Petition zum 70. Jahrestag des Grundgesetzes

Das Grundrechtekomitee und medico international fordern in einer Petition an den Bundestag ein allgemeines Bleiberecht für Geduldete und Illegalisierte in Deutschland. Diese Forderung wird mitgetragen von mehr als hundert Organisationen bundesweit, sowie von zahlreichen prominenten Einzelpersonen wie Ferda Ataman, Ilija Trojanow und Gesine Schwan.

Für das freie Wort zu Israel und Palästina

Offener Brief and die Abgeordneten des Deutschen Bundestags

In einem offenen Brief anlässlich von 70 Jahren Grundgesetz an die Abgeordneten des Deutschen Bundestages warnen Friedens- und Menschenrechtsorganisationen vor der Gefährdung des Rechts auf Meinungsfreiheit. Sie beobachten, wie im Bereich Israel/Palästina zunehmend das Recht, sich frei zu äußern, auch in Deutschland eingeschränkt wird.
 

Frieden stiften

Internationale Berghof Sommerschule für junge FriedensstifterInnen

Vom 29. Juli bis 02. Juli 2019 bietet die 5. Internationale Berghof Sommerschule engagierten jungen Menschen mit und ohne Fluchterfahrung die Möglichkeit sich über ihre Erfahrungen im zivilgesellschaftliches Engagement für ein friedliches Miteinander auszutauschen. Mittels erfahrungsbasiertem Lernen und partizipatorischen Methoden, finden die jungen Erwachsenen kreative Lösungen im Umgang mit alltäglichen Herausforderungen, zum Beispiel Hass und Hetze. Außerdem lernen sie MitstreiterInnen kennen und können sich gegenseitig für ihr weiteres Engagement inspirieren.

Termin
von: 
Montag, 29. Juli 2019 (Ganztägig)
bis: 
Freitag, 2. August 2019 (Ganztägig)

70 Jahre Church and Peace

Rückblick auf den Festakt in Berlin

Am 18. Mai 2019 feierte Church and Peace in der Reformationskirche Moabit in Berlin das 70-jährige Bestehen der Bewegung, die zur Gründung des europäischen ökumenischen friedenskirchlichen Netzwerks führte. Unter dem Motto „,dass ich euch gebe Zukunft und Hoffnung‘ (Jeremia 29,11) - 70 Jahre Gewaltfreiheit leben – der Militarisierung widerstehen.“ wurde das Engagement von Church and Peace für konsequente Friedenstheologie und -praxis gewürdigt. Die Grußworte von Botschafter Dr. Volker Berresheim (Auswärtiges Amt), Bischof Dr. Dr. h.c. Markus Dröge (EKBO), Catherine Tsavdaridou (Ökumen.

Human Rights between Despotism and Profit: Women's Suffering and International Interests in the Democratic Republic of Congo

Votrag von Dr. Denis Mukwege in Dortmund

Der Friedensnobelpreisträger Dr. Denis Mukwege wird am 21. Juni 2019 im Rahmen des 37. Deutschen Evangelischen Kirchentags in Dortmund über die Situation von Frauenrechten in der Demokratischen Republik Kongo berichten.

Moderation: Martin Domke, One World Center Herne
Music: Palaver Rhababa, Kassel

Termin
von: 
Freitag, 21. Juni 2019 - 16:30
bis: 
Freitag, 21. Juni 2019 - 18:00

Investing in Women, Investing in Peace. Faith-based Nonviolence against Violence

Diskussionsrunde im International Peace Centre in Dortmund

Dieses Panel über gender und friedliche Konfliktlösungen bringt Expertinnen aus Serbien, Kroatien und Bosnien-Herzegowina zusammen an einen Tisch. Diese Veranstaltung wird auf dem 37. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund in Kooperation mit der Ecumenical Women’s Initiative durchgeführt.

Teilnehmerinnen:

Termin
von: 
Freitag, 21. Juni 2019 - 16:30
bis: 
Freitag, 21. Juni 2019 - 18:00

Peace and Security for Whom? African and European Views on Better Migration

Expertenrunde im International Peace Centre in Dortmund

Im Rahmen des International Peace Centre auf dem 37. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund stellen Expert*innen aus Afrika und Europa Ansätze von lokaler Migrationspolitik vor und diskutieren über die verschiedenen Herangehensweisen.

Zeitplan:

Termin
von: 
Samstag, 22. Juni 2019 - 11:00
bis: 
Samstag, 22. Juni 2019 - 13:00

International Peace Worker in Kathmandu, Nepal

Job Vacancy KURVE Wustrow, application deadline: 10th June 2019

KURVE Wustrow, together with its partner organisation Nagarik Aawaz, is looking for an International Peace Worker for the programme  „Supporting sustainable peace by strengthening inclusion and human rights” in Kathmandu, Nepal.

Friedensfachkraft in Kathmandu, Nepal

Stellenausschreibung der KURVE Wustrow, Bewerbungsfrist: 10. Juni 2019

Die KURVE Wustrow sucht zusammen mit ihrer Partnerorganisation Nagarik Aawaz eine Friedensfachkraft für das ZFD-Vorhaben „Unterstützung nachhaltigen Friedens durch die Förderung von Inklusion und Menschenrechten" in Kathmandu, Nepal.