Mediation in Bürgerkriegen, Lebensbedingungen in Flüchtlingslagern und Landgrabbing

Neue Ausgabe der der Zeitschrift für Friedens- und Konfliktforschung (ZeFKo) erschienen

Die Zeitschrift für Friedens- und Konfliktforschung (ZeFKo) ist ein peer-reviewed journal, das seit 2012 zweimal im Jahr erscheint und sich als Forum für die interdisziplinären Debatten der Friedens- und Konfliktforschung versteht.

Herausgegeben von Prof. Dr. Thorsten Bonacker, Prof. Dr. Tanja Brühl und Prof. Dr. Christoph Weller im Auftrag des Vorstands der Arbeitsgemeinschaft für Friedens- und Konfliktforschung (AFK) werden in der ZeFKo Beiträge in den Rubriken »Aufsätze«, »Literaturbericht« und »Forum« veröffentlicht.

Aus dem Inhalt:
Levke Aduda/Margit Bussmann
Einseitige Gewalt in Bürgerkriegen und deren Auswirkung auf Mediationsangebot und -nachfrage

Ulrike Krause
Wie bewältigen Flüchtlinge die Lebensbedingungen in Flüchtlingslagern? Ergebnisse aus einer empirischen Analyse zu kongolesischen Flüchtlingen in Uganda

Anne Hennings
Das Konfliktpotenzial exklusiver Landgrabbing-Praktiken: Eine Herausforderung für den regionalen Frieden

Link zur ZeFKo (Heft 2/2016)