Hochaktuell und absolut verdient

forumZFD gratuliert ICAN zum Friedensnobelpreis 2017

Forum Ziviler Friedensdient - Pressemitteilung - 6.10.2017 (Köln) - Zur Verleihung des Friedensnobelpreises 2017 an die International Campaign to Abolish Nuclear Weapons (ICAN) erklärt forumZFD-Vorstand Oliver Knabe: „Ich gratuliere den Preisträgern des Friedensnobelpreises 2017 von Herzen. Die Verleihung an die internationale Kampagne für ein Atomwaffenverbot rückt eine hochaktuelle Problematik in den Blickpunkt der Öffentlichkeit.

Besonders freue ich mich, dass in diesem Jahr eine zivilgesellschaftliche Initiative die Auszeichnung erhält. Sie würdigt damit stellvertretend die Arbeit politisch aktiver Bewegungen und Organisationen, die sich unter global schwieriger werdenden Bedingungen für Frieden einsetzen. Die Kampagne steht mit ihren mehr als 450 Organisationen in 100 Ländern beispielhaft für internationales zivilgesellschaftliches Engagement für Frieden, das wir heute dringender denn je brauchen.

Die Preisvergabe an ICAN ist auch ein nachdrücklicher Appell an den Deutschen Bundestag und an die neue Bundesregierung, endlich für einen Abzug der US-amerikanischen Atomwaffen aus Deutschland zu sorgen und unverzüglich dem Abkommen zum Verbot von Atomwaffen beizutreten.“