Friedensfilmpreis bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin

Interview des Weltfriedensdienstes mit Jurymitglied Peter Steudtner

Interview mit Peter Steudtner zu seiner Mitwirkung in der Jury des Friedensfilmpreises bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin / Berlinale. Wie geht es ihm heute? Hegt er Groll gegen seine Peiniger? Was kann das Medium Film in der Friedensarbeit leisten?

Das vollständige Interview ist hier beim „Trägerkreis Friedensfilmpreis“ zu finden.

33. Friedensfilmpreis bei der Berlinale
Auch bei der 68. Berlinale wird von einer unabhängigen Jury der Friedensfilmpreis vergeben. Er ist mit 5.000 € dotiert und wird in Form einer von Otmar Alt geschaffenen Bronzeplastik übergeben. 2018 zum 33. Mal in direkter Folge. Die Verleihung findet statt am 25. Februar 2018, 17 Uhr im Hackeschen Höfe Kino, Berlin. Der Friedensfilmpreis wird von einem Trägerkreis aus zivilgesellschaftlichen Gruppen organisiert. Er besteht derzeit aus der Heinrich-Böll-Stiftung, der Friedensinitiative Zehlendorf und dem Weltfriedensdienst.