Clean Clothes-Kampagne

Informationsreise zu den Arbeitsbedingungen bei Tchibo

Tchibo gehört zu den so genannten Billiganbietern, die Massenware zu Niedrigstpreisen auf den Markt werfen - ohne Rücksicht auf die Arbeitsbedingungen. „Brot für die Welt', TERRE DES FEMMES und die Kampagne für ‚Saubere\' Kleidung fordern, die Arbeitsbedingungen der ArbeiterInnen dringend zu verbessern. Um den öffentlichen Druck auf den Kaffeeröster aufrecht zu erhalten, führt TERRE DES FEMMES mit Unterstützung von „Brot für die Welt'im Oktober 2005 eine knapp dreiwöchige Rundreise von zwei betroffenen Frauen aus Bangladesch durch: Rina, eine Arbeiterin aus der Hauptstadt Dhaka, und Shahida, Vorsitzende der Gewerkschaft 'National Garment Workers Federation' (NGWF).