Misereor: Schulwettbewerb Frieden

Einsendeschluss der Beiträge verlängert bis 31.07.2020

Frieden ist für Jugendliche in Deutschland Normalität. In anderen Regionen der Welt sind junge Menschen umgeben von kriegerischen Auseinandersetzungen, leiden unter ausbeuterischen Arbeitsverhältnissen oder müssen die Auswirkungen des Klimawandels ertragen. Unter diesen Vorzeichen gestalten sie ihren Alltag. Mit diesen Lebensrealitäten soll sich in dem Schulwettbewerb auseinandergesetzt werden.

Was heißt es, sich für Frieden und Gerechtigkeit einzusetzen? Wie können wir Solidarität praktisch leben? Wie kann eine zukunftsfähige Welt aussehen, in der Gerechtigkeit und Frieden für alle Realität ist? Um diese Fragen geht es in dem Wettbewerb.

Weitere Informationen