Bonner Friedenstage

Veranstaltungen zum Internationalen Friedenstag der Vereinten Nationen am 21. September

Die Plattform Zivile Konfliktbearbeitung koordiniert wie bereits in den vergangenen Jahren die Veranstaltungen zum Internationalen Friedenstag der Vereinten Nationen am 21. September. Unter dem Motto "Frieden fördern vor Ort und weltweit" sollen 'Für 24 Stunden sollen die Waffen bedingungslos ruhen!'

Termin
von: 
Dienstag, 15. September 2015 - 19:00
bis: 
Freitag, 2. Oktober 2015 (Ganztägig)

Fluchtursachen bekämpfen

Neues Magazin des forumZFD zum Thema Frieden in den Nachhaltigen Entwicklungszielen

Die neue Ausgabe des forumZFD-Magazins widmet sich schwerpunktmäßig dem Thema Frieden in den Nachhaltigen Entwicklungszielen und der deutschen Entwicklungspolitik. Mit Beiträgen von Prof. Dr. Hanne-Margret Birckenbach, Prof. Dr. Conrad Schetter, Andreas F. Kuntz und Richard Klasen.

Peace Agreement in South Sudan

Nonviolent Peaceforce welcomes public declaration of intention to end the war

Nonviolent Peaceforce - Peace Watch - 29 August 2015 - Country Director in South Sudan, Tiffany Easthom, gives her statement on this week's signing of the peace agreement in Juba, South Sudan. "This  week, the final signature was placed onto the South Sudan peace agreement. In doing so, all parties to the conflict have indicated their intentions to end the violent conflict that has rocked South Sudan for the past 21 months. 

Jahrestagung 2015 der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung: Leitbild Frieden – Wege zu einer friedenslogischen Flüchtlingspolitik

Bericht von der Jahrestagung in Bad Boll

Im Frühjahr 2014, also noch bevor in Deutschland wieder von einer „Flüchtlingswelle“ die Rede ist, hatte sich das Plenum der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung dafür ausgesprochen, die Jahrestagung 2015 der Flüchtlingsarbeit und ihren politischen Bedingungen zu widmen.