Events

Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungshinweise der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung und ihrer Mitgliedsorganisationen sowie weiterer Akteurinnen und Akteure.


 

Vom Anfang zum Ende des inf: Teil 1 unserer neuen Reihe mit Dr. Tim Geiger

Veranstaltungsreihe von polis180

Die Aufkündigung des INF-Vertrags durch die USA und Russland Anfang Februar 2019 hat die Europäer kalt erwischt. Dieser Abrüstungsvertrag – den einst die damalige Sowjetunion und die USA Ende der 1980er Jahre beschlossen – wird gemeinhin als einer der wichtigsten überhaupt verstanden, führte er doch zur Zerstörung aller landgestützten nuklearen Mittelstreckenraketen. Mit der Aufkündigung geht nun erneut jenes Gespenst um, vor dem der Vertrag den europäischen Kontinent einst bewahren wollte: das der nuklearen Aufrüstung.

Termin
from: 
Tuesday, 19. March 2019 - 18:30

Christliche Friedensarbeit hat Geschichte

Tagung zu 50 Jahre AGDF

Am 28./29. März 2019 möchte die Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF) im Rahmen der Zeitgeschichtlichen Tagung "Christliche Friedensarbeit hat Geschichte" in Bonn die Erfahrungen von '50 Jahre aktiv für den Frieden' reflektieren und auf unsere heutige Situation beziehen.

Themen der Tagung mit Zeitzeugen und Historiker*innen sind u.a.:

Termin
from: 
Thursday, 28. March 2019 - 13:30
to: 
Friday, 29. March 2019 - 13:30

Gender, Conflict and Peacebuilding Course

course at swisspeace

War and conflict affect women, girls, men and boys in different ways, and yet a gender analysis is often absent from peacebuilding theories and processes. This course challenges participants to think critically about gender and its relevance to the development of lasting and sustainable peace.

Termin
from: 
Friday, 5. April 2019 (All day)
to: 
Saturday, 6. April 2019 (All day)

Gender, Conflict and Peacebuilding Course

course at swisspeace

War and conflict affect women, girls, men and boys in different ways, and yet a gender analysis is often absent from peacebuilding theories and processes. This course challenges participants to think critically about gender and its relevance to the development of lasting and sustainable peace.

Termin
from: 
Friday, 5. April 2019 (All day)
to: 
Saturday, 6. April 2019 (All day)

Kenias friedenspolitische Herausforderungen und Potenziale“Fr

FriEnt-Fachgespräch

Erneut wächst in Kenia die Gefahr politischer Polarisierung. Als Folge der umstrittenen Wahlen von 2017 und der ebenso umstrittenen Versöhnungsgeste der beiden politischen Kontrahenten Kenyatta und Odinga im März 2018 begannen neue Diskussionen um eine Verfassungsreform. In der Regierungspartei und dem Oppositionsbündnis zeichnen sich interne Spaltungen ab und die wachsende nationale Verschuldung belastet die Aussicht auf ein breitenwirksames Wirtschaftswachstum.

Termin
from: 
Wednesday, 10. April 2019 - 13:00
to: 
Wednesday, 10. April 2019 - 17:00

Menschenrechtsbeobachtung in Chiapas/Mexiko

Vorbereitungsseminar von CAREA e.V. in Zusammenarbeit mit der Heinrich Böll Stiftung Rheinland-Pfalz

CAREA führt zweimal jährlich Vorbereitungsseminare für den Einsatz als Menschenrechtsbeobachter*in in Chiapas/Mexiko durch. Das nächste Seminar findet vom 16.05. bis 19.05. und vom 20.06. bis 23.06.2019 in der Nähe von Kassel statt. Im November/Dezember wird es ein weiteres Seminar geben - auch zur Vorbereitung auf die internationale Begleitarbeit in Guatemala.

Termin
from: 
Thursday, 16. May 2019 (All day)
to: 
Sunday, 19. May 2019 (All day)

Professional Certificate in Conflict Resolution, Transformation and Peacebuilding

Course at ICPS in Longon, UK

This course provides professionals, focused on long-term, peaceful development in post-conflict environments, with a clear understanding of the principles and processes underlying sustainable and resilient transitions. By examining detailed case studies and major influential factors behind sustainable peacebuilding, participants leave well-equipped for post-conflict transition management.

Participants will:

Termin
from: 
Monday, 20. May 2019 (All day)
to: 
Wednesday, 22. May 2019 (All day)

Zivile Konfliktbearbeitung im Inland: Bestandsaufnahme und Perspektiven

Workshop der Arbeitsgruppe Zivile Konfliktbearbeitung im Inland

Zwanzig Jahre nach einer Etablierung der Zivilen Konfliktbearbeitung stehen wir nicht nur international, sondern auch in Deutschland vor neuen Herausforderungen, was die friedliche, gewaltfreie Bearbeitung von Konflikten betrifft. Manche Konfliktfelder haben sich verändert, neue sind dazu gekommen. Vor diesem Hintergrund und durch neue Förderprogramme sind in den letzten Jahren einige neue Modellprojekte z.B. im Rahmen des Bundesprogramms des Bundes-Jugendministeriums (BMFSJ), „Demokratie leben“, gestartet und neue konzeptionelle Ansätze, z.B. kommunale Konfliktberatung, entstanden.

Termin
from: 
Monday, 20. May 2019 (All day)

Human Rights & Conflict Transformation Course

course at swisspeace

Human rights and conflict transformation are instrumental for achieving sustainable peace and development. Despite wide recognition that the fields of human rights, peacebuilding and development work in and on similar contexts, they are often perceived as distinct disciplines. This course seeks to go beyond this divide and aims at exploring how human rights and conflict transformation offer different types of insights to similar contexts, and exploring how they can complement one another both practically and conceptually.

Termin
from: 
Wednesday, 22. May 2019 (All day)
to: 
Friday, 24. May 2019 (All day)