Search

Bei der Recherche auf unserer Seite greifen Sie auf über 2000 Publikationen und Meldungen aus dem Bereich der zivilen Konfliktbearbeitung zu. Sie können Ihre Rechercheergebnisse mit Hilfe der Filterfunktionen auf der rechten Seite optimieren.


 

"Espero tua (re)volta“ (Your Turn)

Berlinale-Friedensfilmpreis 2019 im Moviemento in Berlin

Der Weltfriedensdienst und die Heinrich-Böll-Stiftung laden anlässlich des UN-Weltfriedenstag 2019 #PeaceDay zu einer Vorstellung des Films “Espero tua (re)volta” von Eliza Capa ein. Der Friedensfilmpreis der Berlinale 2019 würdigte den brasilianischen Film. Er thematisiert einen hochaktuellen und universellen Konflikt: den gewaltfreien Kampf um Bildung für alle. 2015 beginnen Schüler in Brasilien Schulen zu besetzen. Die Polizei greift hart durch und antwortet mit Tränengas und Schlagstöcken.

Termin
from: 
Friday, 20. September 2019 - 19:30
to: 
Friday, 20. September 2019 - 22:00

Bonner Friedenstage 2019

Vielfältiges Programm anlässlich des Internationalen Friedenstags

Vom 30. August bis 28. September finden die Bonner Friedenstage 2019 statt. Das vielfältige Programm umfasst den Start der "Bertha-Bahn“ (Linie 61/62), die ein Jahr lang das Porträt der Friedensnobelpreisträgerin Bertha von Suttner trägt. Im Kino im Frauenmuseum werden Filme zu den diesjährigen Schwerpunkten Frauen, Krieg und Frieden sowie Engagement gegen die Klimakatastrophe, Bürgerrechten und Überwachung mit einer Live-Schaltung zu Edward Snowden gezeigt.

Termin
from: 
Friday, 30. August 2019 - 0:00
to: 
Saturday, 28. September 2019 - 0:00

HUMAN FLOW von Ai Weiwei

Filmabend in Berlin

*HUMAN FLOW *
eine Dokumentation von Ai Weiwei (2017, 140Min.)
Rund um die Welt sind derzeit mehr als 65 Millionen Menschen gezwungen, ihre Heimat zu verlassen, um vor Hunger, Klimawandel und Krieg zu fliehen. Human Flow ist eine filmische Reise des international renommierten Künstlers Ai Weiwei, in der er dieser gewaltigen Völkerwanderung ein eindrucksvolles Gesicht gibt. Der Dokumentarfilm beleuchtet das erschütternde Ausmaß dieser Bewegung ebenso wie ihre zutiefst persönlichen Auswirkungen auf die/den Einzelne*n.

Termin
from: 
Sunday, 12. May 2019 - 19:30
to: 
Sunday, 12. May 2019 - 22:00

Miteinander aktiv! Friedensdienste in Zeiten von Populismus und Rechtsextremismus

Tagung der Evangelischen Akademie Berlin, pbi und AGDF

Populistische und rechtsextremistische Strömungen, rassistische und antisemitische Stimmen gefährden zunehmend den Frieden in unserer Gesellschaft. Ihnen geht es längst nicht mehr allein um die Abweisung geflüchteter Menschen an den Grenzen. Propagiert wird ein politisches Klima, in dem Verunglimpfung und Hetze, Angst und Verunsicherung an der Tagesordnung sind.

Termin
from: 
Friday, 3. May 2019 - 0:00
to: 
Saturday, 4. May 2019 - 0:00

LOVE Storm: Trainingsangebote im April

Offene Online Trainings und Workshops von LOVE Storm

LOVE-Storm ist ein Projekt des Bund für Soziale Verteidigung e.V. und wird vom Bundesfamilienministerium im Programm "Demokratie leben!" sowie von Aktion Mensch gefördert. Im LOVE-Storm Argumentationstraining gegen Hass im Netz kann man lernen und trainieren, Hasskommentaren effektiv entgegen zu treten.

Termin
from: 
Wednesday, 17. April 2019 - 19:00

Partizipation oder Polarisierung? Soziale Medien und gesellschaftlicher Frieden

Fachkonferenz des Dresdener Forums für Internationale Politik

Was bedeutet es für den Frieden innerhalb und zwischen Gesellschaften, wenn bereits ein Tweet eine lokale, nationale oder gar internationale Krise auslösen kann, die sich ganz real in Gewalt niederschlägt? Welche Maßnahmen kann die internationale Gemeinschaft ergreifen, um grenzüberschreitende verdeckte politische Manipulation in sozialen Netzwerken zu verhindern? Welche Chancen bieten die sozialen Medien zugleich, um Frieden und demokratische Prozesse zu befördern?

Termin
from: 
Tuesday, 19. March 2019 - 0:00
to: 
Wednesday, 20. March 2019 - 0:00

Werkstattgespräch mit Don Edkins - Filmmacher und Produzent aus Südafrika

Veranstaltung des Weltfriedensdiensts

Don Edkins, ein international anerkannter Filmemacher und Produzent, ist  Direktor von STEPS, einer langjährigen Partnerorganisation des Weltfriedensdienst in Südafrika.  Er gibt Einblick in seine Arbeit und lässt uns hinter die Kulissen der Filmproduktion blicken. Wie können Dokumentarfilme gezielt zur Durchsetzung von Menschenrechten, für die Förderung von Demokratie, Frieden und Armutsbekämpfung eingesetzt werden? Welche Menschen und Ausnahmesituationen begegnen ihm in seiner Arbeit?

Termin
from: 
Saturday, 16. February 2019 - 12:00

Lange Nacht des Menschenrechts-Films 2019 in Berlin

Präsentation der Preisträgerfilme des Deutschen Menschenrechts-Filmpreises 2018 am 15. Januar 2019

Am 8. Dezember 2018 prämierte ein Zusammenschluss aus 21 Organisationen, zu denen auch das Deutsche Institut für Menschenrechte gehört, sechs Filmbeiträge mit dem Deutschen Menschenrechts-Filmpreis. Eine Auswahl der preisgekrönten Filme wird seit der Verleihung im Rahmen der Reihe "Lange Nacht des Menschenrechts-Films" in mehreren deutschen Städten gezeigt. Die Berliner "Lange Nacht des Menschenrechts-Films" findet am 15. Januar im Kino in der Kulturbrauerei statt.

Termin
from: 
Tuesday, 15. January 2019 - 19:00