Search

Bei der Recherche auf unserer Seite greifen Sie auf über 2000 Publikationen und Meldungen aus dem Bereich der zivilen Konfliktbearbeitung zu. Sie können Ihre Rechercheergebnisse mit Hilfe der Filterfunktionen auf der rechten Seite optimieren.


 

Frauen schaffen Frieden: Einsatz für Menschenrechte und gegen Straflosigkeit in Jemen und Kolumbien

Online-Seminar mit Barbara Lochbihler am 6. November 2020, 17 Uhr

Barbara Lochbihler war EU-Abgeordnete für Bündnis 90/Die Grünen, Generalsekretärin der Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit (WILPF) in Genf und Generalsekretärin von Amnesty International in Deutschland. Heute sitzt sie im UN-Ausschuss gegen das Verschwindenlassen. In all diesen Funktionen setzt sie sich engagiert für Menschenrechte und gegen Straflosigkeit ein.

Termin
from: 
Friday, 6. November 2020 - 17:00
to: 
Friday, 6. November 2020 - 19:00

Globale/lokale Krisen als Herausforderung für die Friedens- und Konfliktforschung

AFK-Tagung in der Ev. Akademie Villigst am 12.-14.03.2020

Das 21. Jahrhundert ist von vielfältigen globalen Krisen geprägt. Die Klima-, Energie-, Nahrungsmittelpreis- und Finanzkrise haben weltweit weitreichende Auswirkungen auf nationaler und lokaler Ebene. Diese gehen potentiell mit Konflikten einher und können bestehende Konfliktlinien und - konstellationen verschieben. Auch internationale Institutionen und Regelwerke befinden sich (teilweise) in der Krise. Manche einstigen Initiator*innen stellen die Ergebnisse multilateraler Kooperationen, die ein friedliches Zusammenleben weltweit sichern (sollen), in Frage. Staatliche wie nichtstaatliche Akteure missachten bewusst Regelwerke wie das humanitäre Völkerrecht oder grundlegende Menschenrechte oder missbrauchen diese, um gewaltsames Eingreifen zu legitimieren, etwa mit Verweis auf den vermeintlichen Schutz von ‚Frauen und Kindern‘.

Termin
from: 
Thursday, 12. March 2020 - 14:00
to: 
Saturday, 14. March 2020 - 13:00

Women beyond passive victimhood

Work-in-Progress-Workshop in Magdeburg

Unter dem Titel "Women beyond passive victimhood" findet am 7. und 8. Oktober 2019 der zweite englischsprachige Work-in-Progress-Workshop vom Frauennetzwerk der Arbeitsgemeinschaft für Friedens- und Konfliktforschung (AFK) an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg statt. Auf dem Programm stehen Arbeiten unterschiedlichster Stadien aus dem Bereich feministische Friedens- und Konfliktforschung.

Termin
from: 
Monday, 7. October 2019 - 0:00
to: 
Tuesday, 8. October 2019 - 0:00

FriedensBildung in einer globalisierten Welt

Friedenspädagogischen Tagung des ‚Arbeitskreises Friedenspädagogik‘ der AFK in Hamburg

Im Rahmen der jährlichen Friedenspädagogischen Tagung des ‚Arbeitskreises Friedenspädagogik‘ der ‚Arbeitsgemeinschaft Friedens- und Konfliktforschung (AFK)‘ findet in diesem Jahr die Tagung vom Institut für konstruktive Konfliktaustragung und Mediation (ikm) in Hamburg statt.

Termin
from: 
Monday, 11. November 2019 - 14:00
to: 
Wednesday, 13. November 2019 - 13:00

„Frieden zwischen den Völkern“ - Ökumenische Rezeption und Realisierung

Eine Veranstaltung der Evangelichen Akademie im Rheinland in Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung im Kirchenkreis An Sieg und Rhein und der ÖKGF in Siegburg

Frieden zwischen den Völkern – damit Menschenleben geschützt werden“ ist eine der großen Sehnsüchte der Menschheit. Der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK) hat dieses Ziel bei seiner X. Vollversammlung 2013 in Busan als eine der vier Dimensionen im Leitbild des gerechten Friedens herausgestellt und dazu eingeladen, den Weg des Friedens zwischen den Völkern auf dem Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens zu gehen. Der Studientag führt hin zur XI. Vollversammlung des ÖRK im Jahre 2021 in Karlsruhe unter dem Thema „Die Liebe Christi bewegt die Welt zu Versöhnung und Einheit“.

Termin
from: 
Saturday, 14. September 2019 - 0:00
to: 
Saturday, 14. September 2019 - 0:00

Challenges of a Common Security Policy in Eurasia

A workshop organized by International Peace Bureau and the Asia-Europe People Forum in Berlin

Since 2016, the world has experienced major events which are likely to greatly affect the world’s order as well as peace and security. These events include: Brexit; Trump becoming the US President; the rise of aggressive xenophobic leadership in many countries that advocate and overlook violence in order to endorse their agendas; wars, conflicts and tension in regions as diverse as Ukraine, Libya, Syria, Palestine, the Korean Peninsula, South China Sea/West Philippine Sea/East Sea; the non-Resolution of many low intensity and frozen conflicts and the potential rise of ethnic and identity conflicts; etc. Besides, increasing military spending, foreign military bases, terrorism, internal conflicts, territorial disputes, militarization and the nuclear arms race, neo-racism, refugee crisis, oppression of minorities and xenophobic nationalism have been threatening people’s lives and peace and security.

Termin
from: 
Monday, 23. September 2019 - 0:00
to: 
Tuesday, 24. September 2019 - 0:00

Sustainable Peace and Human Rights Education 2019

Virtual video/book project by ForumZFD

This interactive online seminar explores the questions: How can education promote sustainable peace? What are human rights and how do they play a role in formal and informal educational systems? And, how can we assist educators integrate sustainable peace and human rights discourse into school and educational curriculums and how human rights can change the future of schooling?

Termin
from: 
Monday, 9. September 2019 - 0:00
to: 
Monday, 28. October 2019 - 0:00

Bildung gegen rechts: Global Citizenship Education als Gegenentwurf zu Nationalismus und Rechtspopulismus in Europa

Podiumsdiskussion von EADI, DIE und VENRO

Diese Veranstaltung ist Teil der „Bonner Impulse – Europas Verantwortung für die Eine Welt“  und wird organisiert von dem European Association of Development Research and Training Institutes (EADI), dem Deutschen Institut für Entwicklungspolitik (DIE) und dem Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe deutscher Nichtregierungsorganisationen (VENRO). Sie fragt nach Möglichkeiten sich nationalistischen und rechtspopulistischen Bewegungen entgegenzusetzen.

Termin
from: 
Thursday, 4. July 2019 - 17:00
to: 
Thursday, 4. July 2019 - 18:30

Transform! Towards a Culture of Peace

IPB Youth Network Conference in Berlin

The IPB in partnership with ITUC and ITUC Youth and the support of DFG-VK, International Network of Engineers and Scientists for Global Responsibility (INES), Rosa Luxemburg Stiftung, and Hans-Böckler-Stiftung (tbc) organize the IPB Youth Network Conference "Transform! Towards a Culture of Peace" in September 2019.

Termin
from: 
Friday, 20. September 2019 - 0:00
to: 
Sunday, 22. September 2019 - 0:00