Search

Bei der Recherche auf unserer Seite greifen Sie auf über 2000 Publikationen und Meldungen aus dem Bereich der zivilen Konfliktbearbeitung zu. Sie können Ihre Rechercheergebnisse mit Hilfe der Filterfunktionen auf der rechten Seite optimieren.


 

Kommunikationswissenschaftler/-in oder Journalist/-in für die Weiterbildung in Multimedia-Journalismus (m/w/d) in Bogotá, Kolumbien

Stellenausschreibung der AGEH, Bewerbungsfrist: 24. September 2019

Die Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH) sucht zur Unterstützung der konfliktsensiblen journalistischen Arbeit ihrer Partnerorganisation Consejo de Redacción suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n Kommunikationswissenschaftler/-in oder Journalist/-in für die Weiterbildung in Multimedia-Journalismus (m/w/d) in Bogotá, Kolumbien.

"Espero tua (re)volta“ (Your Turn)

Berlinale-Friedensfilmpreis 2019 im Moviemento in Berlin

Der Weltfriedensdienst und die Heinrich-Böll-Stiftung laden anlässlich des UN-Weltfriedenstag 2019 #PeaceDay zu einer Vorstellung des Films “Espero tua (re)volta” von Eliza Capa ein. Der Friedensfilmpreis der Berlinale 2019 würdigte den brasilianischen Film. Er thematisiert einen hochaktuellen und universellen Konflikt: den gewaltfreien Kampf um Bildung für alle. 2015 beginnen Schüler in Brasilien Schulen zu besetzen. Die Polizei greift hart durch und antwortet mit Tränengas und Schlagstöcken.

Termin
from: 
Friday, 20. September 2019 - 19:30
to: 
Friday, 20. September 2019 - 22:00

Kein Krieg gegen Iran!

Social Media Aktion von IPPNW

Die IPPNW haben eine Social Media Initiative gestartet, um gegen einen Krieg zwischen den USA und dem Iran zu protestieren. Unter dem Hashtag #PeaceWithIran kann man sich mit einem Foto auf dem das Schild "Kein Krieg gegen Iran" zu sehen ist an der Aktion beteiligen und ein Zeichen für den Frieden setzen. Das Schild zum Ausdrucken ist in vier Sprachen erhältlich.

Zur Anleitung

Projekt-Referent/in Aktive Gewaltfreiheit

Stellenausschreibung von pax christi; Bewerbungsfrist: 20. August 2019
Die deutsche Sektion der Internationalen Katholischen Friedensbewegung pax christi sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet für zwei Jahre eine/einen Projekt-Referent/in Aktive Gewaltfreiheit mit einem Beschäftigungsumfang von 50%.

Miteinander aktiv! Friedensdienste in Zeiten von Populismus und Rechtsextremismus

Tagung der Evangelischen Akademie Berlin, pbi und AGDF

Populistische und rechtsextremistische Strömungen, rassistische und antisemitische Stimmen gefährden zunehmend den Frieden in unserer Gesellschaft. Ihnen geht es längst nicht mehr allein um die Abweisung geflüchteter Menschen an den Grenzen. Propagiert wird ein politisches Klima, in dem Verunglimpfung und Hetze, Angst und Verunsicherung an der Tagesordnung sind.

Termin
from: 
Friday, 3. May 2019 - 0:00
to: 
Saturday, 4. May 2019 - 0:00

2019 Dart Award Winners Announced!

Notification of the Columbia University Graduate School of Journalism

We are pleased to announce the winners of the 25th annual Dart Awards for Excellence in Coverage of Trauma: Michigan Radio and NOLA.com | The Times Picayune. Honorable Mentions went to Radio Canada International – Eye on the Arctic and to The Star Tribune of Minneapolis.
The annual Dart Awards recognize outstanding reporting in all media that portrays traumatic events with accuracy, insight and sensitivity while illuminating the effects of violence and tragedy on victims’ lives.

The Dart Center is a project of the Columbia University Graduate School of Journalism.

LOVE Storm: Trainingsangebote im April

Offene Online Trainings und Workshops von LOVE Storm

LOVE-Storm ist ein Projekt des Bund für Soziale Verteidigung e.V. und wird vom Bundesfamilienministerium im Programm "Demokratie leben!" sowie von Aktion Mensch gefördert. Im LOVE-Storm Argumentationstraining gegen Hass im Netz kann man lernen und trainieren, Hasskommentaren effektiv entgegen zu treten.

Termin
from: 
Wednesday, 17. April 2019 - 19:00

Wege der weltweiten Friedensförderung

Folge 2 des ifa-Podcasts ist online

Die Folge 2 des ifa-Podcasts „Die Kulturmittler“, die sich dem Thema: „Wege der weltweiten Friedensförderung" mit Nicola Popovic und Peter Wittschorek widmet sich dem Anliegen und der Tätigkeit des Förderprogramms zivik, welches das ifa mit Mitteln des Auswärtigen Amts durchführt.

Unter anderem werden die Themen „zivile“ Konfliktbearbeitung, AKBP als Friedenspolitik sowie Frauen, Frieden und Sicherheit behandelt.

Hier können Sie die Folge hören.

Partizipation oder Polarisierung? Soziale Medien und gesellschaftlicher Frieden

Fachkonferenz des Dresdener Forums für Internationale Politik

Was bedeutet es für den Frieden innerhalb und zwischen Gesellschaften, wenn bereits ein Tweet eine lokale, nationale oder gar internationale Krise auslösen kann, die sich ganz real in Gewalt niederschlägt? Welche Maßnahmen kann die internationale Gemeinschaft ergreifen, um grenzüberschreitende verdeckte politische Manipulation in sozialen Netzwerken zu verhindern? Welche Chancen bieten die sozialen Medien zugleich, um Frieden und demokratische Prozesse zu befördern?

Termin
from: 
Tuesday, 19. March 2019 - 0:00
to: 
Wednesday, 20. March 2019 - 0:00

Friedensfilmpreisjury 2019 ausgewählt

Die Mitglieder der Jury für den Friedensfilmpreis auf der Berlinale stehen fest

Bei der 69. BERLINALE wird der 34. Friedensfilmpreis von einer unabhängigen Jury verliehen. Die Träger des Friedensfilmpreises – die Heinrich Böll Stiftung, der Weltfriedensdienst e.V. und die Friedensinitiative Zehlendorf – haben eine kompetente Jury berufen, die bereichsübergreifend unter allen Berlinale-Beiträgen den Preisträger auswählt. Der Preis wird in Form einer von Otmar Alt gestalteten Bronzeplastik verliehen.