Search

Bei der Recherche auf unserer Seite greifen Sie auf über 2000 Publikationen und Meldungen aus dem Bereich der zivilen Konfliktbearbeitung zu. Sie können Ihre Rechercheergebnisse mit Hilfe der Filterfunktionen auf der rechten Seite optimieren.


 

Rüstungsexportkontrolle – Menschenrechtsinstitut sieht weiteren Reformbedarf

Export von Kleinwaffen in Drittländer

Das Deutsche Institut für Menschenrechte begrüßt, dass die Bundesregierung den Export von Kleinwaffen in Drittländer künftig grundsätzlich nicht mehr genehmigen will. "Kleinwaffen richten in bewaffneten Konflikten oft besonders großen Schaden an; den illegalen Handel mit ihnen und ihre Weiterverbreitung können Staaten nicht kontrollieren", erklärte Beate Rudolf, Direktorin des Instituts.

Nie wieder Hiroshima – Nie wieder Nagasaki

Benefizkonzert zugunsten IPPNW in Berlin

Unter der Schirmherrschaft der Botschaft von Japan in Deutschland findet dieses Benefizkonzert zugunsten IPPNW (Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges, Friedensnobelpreis 1985) am 09. August 2019 in der in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche in Berlin statt. Ulrich Eckhardt (Orgel), Ria Ideta (Marimba) und Ohad Ben-Ari (Klavier) spielen Werke von J.S. Bach, G.F. Händel, G. Fauré und O. Ben-Ari.

Eintritt: frei. Spenden sind herzlich willkommen!

Termin
from: 
Friday, 9. August 2019 - 20:00
to: 
Friday, 9. August 2019 - 22:00

Gut miteinander auskommen. Friedensbildung in Schule und Gemeinde

Ein Impulstag der Arbeitsstelle kokon in Nürnberg

Glücklich ist, wer gut mit anderen auskommt. Ein gutes Miteinander ist aber kein reiner Glücksfall. Es gibt eine Vielzahl an unterstützenden und ermutigenden Projekten, die Erkenntnisse aus Kriminologie, Psychologie und Pädagogik umsetzen. Damit geben sie dem Raum, was Menschen brauchen, um ihre Konflikte konstruktiv und ohne Gewalt zu klären.

Der Impulstag zeigt solche Projekte, gibt inhaltliche Impulse, vermittelt mögliche Kooperationspartner, Vertiefungsmöglichkeiten und bewährtes Material für Friedensbildung in Schule und Gemeinde.

Termin
from: 
Monday, 30. September 2019 (All day)
to: 
Monday, 30. September 2019 (All day)

Die jemenitische Menschenrechtsaktivistin Rasha Jarhum erhält den „Rebellinnen gegen den Krieg – Anita Augspurg-Preis“ der Internationalen Frauenliga Liga für Frieden und Freiheit

Die Preisverleihung findet am 20. September 2019 in Verden statt

Seit 2017 verleiht die Internationale Frauenliga Liga für Frieden und Freiheit (IFFF) den„Rebellinnen gegen den Krieg – Anita Augspurg-Preis“. Der Preis ist mit 5718 € (1857 = Geburtsjahr Anita Augspurg) dotiert und kommt Frauen zugute, die in ihren Heimatländern oder Heimatregionen in besonders exponierter Weise für Frieden einsetzen.

„Frieden zwischen den Völkern“ - Ökumenische Rezeption und Realisierung

Eine Veranstaltung der Evangelichen Akademie im Rheinland in Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung im Kirchenkreis An Sieg und Rhein und der ÖKGF in Siegburg

Frieden zwischen den Völkern – damit Menschenleben geschützt werden“ ist eine der großen Sehnsüchte der Menschheit. Der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK) hat dieses Ziel bei seiner X. Vollversammlung 2013 in Busan als eine der vier Dimensionen im Leitbild des gerechten Friedens herausgestellt und dazu eingeladen, den Weg des Friedens zwischen den Völkern auf dem Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens zu gehen. Der Studientag führt hin zur XI. Vollversammlung des ÖRK im Jahre 2021 in Karlsruhe unter dem Thema „Die Liebe Christi bewegt die Welt zu Versöhnung und Einheit“.

Termin
from: 
Saturday, 14. September 2019 (All day)
to: 
Saturday, 14. September 2019 (All day)

Planning, Monitoring and Evaluation (PM&E) Officer (m/f/d) in Odesa, Ukraine

Job Vacancy by forumZFD; Application Deadline: August 25, 2019

forum Ziviler Friedensdienst (forumZFD) is recruiting a Planning, Monitoring and Evaluation (PM&E) Officer (m/f/d) in Odesa, Ukraine starting on October 15, 2019.  Currently, forumZFD in Ukraine operates through its offices in Kyiv and Odesa and works with Ukrainian partners in the fields of civil conflict transformation and peace building.

Challenges of a Common Security Policy in Eurasia

A workshop organized by International Peace Bureau and the Asia-Europe People Forum in Berlin

Since 2016, the world has experienced major events which are likely to greatly affect the world’s order as well as peace and security.

Termin
from: 
Monday, 23. September 2019 (All day)
to: 
Tuesday, 24. September 2019 (All day)

Ausschreibung des AFK-Nachwuchspreises 2020

Einsendeschluss für Bewerbungen: 1. November 2019

Die AFK vergibt jährlich einen Nachwuchspreis an junge WissenschaftlerInnen oder Initiativen, die einen herausragenden Beitrag zur Friedens- und Konfliktforschung geleistet haben. Der Preis ist dem Andenken an die Friedensforscherin Prof. Christiane Rajewsky gewidmet. Die Arbeiten müssen aus dem Bereich der Friedens- und Konfliktforschung stammen und eines der folgenden Kriterien erfüllen:

Papierkraniche als Zeichen für den Frieden

Eine Aktion des Österreichischen Studienzentrums für Frieden und Konfliktlösung

Sadako Sasaki starb im Alter von 12 Jahren an den Folgen des Atombombenabwurfs in Hiroshima. Ihre wertvolle Hinterlassenschaft sind Papierkraniche – wenige Millimeter klein haben nur fünf davon die Zeiten überdauert und wurden als Symbol für Frieden und Abrüstung auf der Welt verteilt.

Kein Krieg gegen Iran!

Social Media Aktion von IPPNW

Die IPPNW haben eine Social Media Initiative gestartet, um gegen einen Krieg zwischen den USA und dem Iran zu protestieren. Unter dem Hashtag #PeaceWithIran kann man sich mit einem Foto auf dem das Schild "Kein Krieg gegen Iran" zu sehen ist an der Aktion beteiligen und ein Zeichen für den Frieden setzen. Das Schild zum Ausdrucken ist in vier Sprachen erhältlich.

Zur Anleitung