Search

Bei der Recherche auf unserer Seite greifen Sie auf über 2000 Publikationen und Meldungen aus dem Bereich der zivilen Konfliktbearbeitung zu. Sie können Ihre Rechercheergebnisse mit Hilfe der Filterfunktionen auf der rechten Seite optimieren.


 

Gewinner des Aachener Friedenspreis 2019

Glückwunsch an "Initiativkreis gegen Atomwaffen", die Kampagne "Büchel ist überall! atomwaffenfrei.jetzt!" und den ukranisischen Journalisten Ruslan Kotsaba

Am 8. Mai 2019 wurden die Gewinner des Aachener Friedenspreis 2019 bekannt gegeben. Die Plattform Zivile Konfliktbearbeitung gratuliert ganz herzlich dem ukrainischen Journalisten Ruslan Kotsaba und zwei Initiativen gegen Atomwaffen: den "Initiativkreis gegen Atomwaffen" und die Kampagne "Büchel ist überall! atomwaffenfrei.jetzt!". Das ist eine tolle Anerkennung für zwei Initiativen aus der Eifel, die sich für ein leider wieder sehr aktuelles Thema einsetzen.

Bewerbungen für Freiwilligendienst im Ausland möglich!

Friedenskreis Halle entsendet junge Menschen, die sich in der Friedensarbeit engagieren möchten

Der Friedenskreis Halle entsendet junge Menschen zwischen 18 und 28 Jahren  ab Sommer 2019  in gemeinnützige Organisationen im Ausland. Die Freiwilligen unterstützen ein Jahr eine Einsatzstelle in Bosnien, Kosovo, Mazedonien, Serbien, Ruanda oder Spanien. Sie arbeiten mit Kindern und Jugendlichen, in der Menschenrechtsarbeit, Umweltarbeit  oder im Bereich Kunst und Kultur.

Call for Applications – Ukraine Calling 2017

Ausschreibung der Robert Bosch Stiftung. Bewerbungsfrist: 28. Februar 2017

Sie haben eine konkrete Idee für ein Projekt, eine Veranstaltung, Kooperation oder Publikation mit Bezug zur Ukraine? Sie sind motiviert, die dafür benötigten Kenntnisse und Kompetenzen zur Ukraine auf Seminaren und Veranstaltungen zu erwerben bzw. auszubauen?

Dann bewerben Sie sich gern für unsere berufsbegleitende Weiterbildung für Mitarbeiter/innen deutscher und internationaler Organisationen der Bereiche Zivilgesellschaft, Bildung, Kultur, Politik, Medien, Verwaltung und Wirtschaft.

CrossCulture Praktika (CCP) – Östliche Partnerschaft

Förderprogramm des ifa erstmals auch für TeilnehmerInnen aus Ländern der "Östlichen Partnerschaft". Frist: 21. Juni 2015

Mit dem Programm CrossCulture Praktika setzt sich das ifa (Institut für Auslandsbeziehungen) als Partner des Auswärtigen Amtes seit 2005 für den interkulturellen Dialog und die Stärkung der Netzwerkbildung zwischen Deutschland und islamisch geprägten Ländern ein.

Courageous Ukrainian Journalists Honored

2015 Fritt Ord Foundation and the ZEIT Foundation Press Prizes for Russia and Eastern Europe

Fritt Ord Foundation - Press Release - 9 March 2015 - The 2015 Fritt Ord Foundation and the ZEIT Foundation Press Prizes for Russia and Eastern Europe are being awarded to six courageous journalists and media outlets from Russia, Ukraine and Georgia that have not given in to the fear of censorship and reprisals.

Die Ukraine-Krise

Aktuelles Heft der Friedens-Warte zu Möglichkeiten konstruktiver Konfliktbearbeitung

Die Friedens-Warte diskutiert in der jüngst erschienen Ausgabe den größeren politischen, völkerrechtlichen und gesellschaftlichen Kontext der weitreichenden Krise und gibt Anregungen und Hinweise zu Möglichkeiten konstruktiver Konfliktbearbeitung. Den Auftakt bildet eine Debatte zwischen Ute-Finckh-Krämer (MdB, SPD) und Manuel Sarrazin (MdB, Bündnis 90/Die Grünen), die nach Konsequenzen und Optionen für die deutsche Außen- und Sicherheitspolitik fragen.