Search

Bei der Recherche auf unserer Seite greifen Sie auf über 2000 Publikationen und Meldungen aus dem Bereich der zivilen Konfliktbearbeitung zu. Sie können Ihre Rechercheergebnisse mit Hilfe der Filterfunktionen auf der rechten Seite optimieren.


 

Stellungnahme zum Bericht der Bundesregierung über die Umsetzung der Leitlinien „Krisen verhindern, Konflikte bewältigen, Frieden fördern"

Beirat Zivile Krisenprävention und Friedensförderung

Der Beirat der Bundesregierung Zivile Krisenprävention und Friedensförderung begleitet das Themenfeld bereits seit 2005. Anlässlich des aktuellen Zwischenberichts der Bundesregierung hat er eine Stellungnahme verfasst, in dem er den Umsetzungsstand der Leitlinien kommentiert und Empfehlungen für die Schwerpunktsetzung der nächsten Jahre gibt.

Leiter*in des Projekts Unterstützung der Arbeitsgemeinschaft Frieden und Entwicklung

Stellenausschreibung von der GIZ. Bewerbungsfrist: 6. April 2021

Die Arbeitsgemeinschaft Frieden und Entwicklung (FriEnt) ist ein Zusammenschluss von sieben staatlichen und zivilgesellschaftlichen Institutionen und Organisationen der entwicklungspolitischen Friedensarbeit in Deutschland. Ziel von FriEnt ist es, durch Beratung, Dialog und Vernetzung das Themen- und Politikfeld Krisenprävention und Friedensförderung weiterzuentwickeln und zu stärken. Gemeinsam wollen die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft für die vielfältigen Ansätze und Potentiale entwicklungspolitischer Friedensarbeit in Politik und Öffentlichkeit werben. Das multi-institutionell zusammengesetzte FriEnt-Team ist bei der GIZ angesiedelt. Das Vorhaben "Unterstützung der Arbeitsgemeinschaft Frieden und Entwicklung" stärkt die Rolle der Arbeitsgemeinschaft als Akteurs- und sektorübergreifende Lernplattform und stellt die Geschäftsführung.

Freiberufliche*r Konfliktberater*in (m/w/d) zur Beratung in Kommunen und auf Landesebene

Stellenausschreibung von forumZFD. Bewerbungsfrist: 30. Dezember 2020

forumZFD sucht für das derzeit durch den Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) der EU  und/oder durch Landes- oder Kommunalprogramme geförderte Projekt zum nächstmöglichen Zeitpunkt 10 bis 16 Berater*innen, die Gemeinden, Städte und Landkreise in Deutschland nach dem Ansatz der Kommunalen Konfliktberatung beraten. Die Mitarbeit umfasst zwischen 20 und 110 Tagen, verteilt über den gesamten oben angegebenen Zeitraum, und erfolgt auf Honorarbasis.

International online conference on Mediation and Justice in the Western Balkans

From 29th to 30th October, 2020

CSSP – Berlin Center for Integrative Mediation together with the Regional Cooperation Council (RCC), in cooperation with International Association of Mediators from Southeast Europe (IAMSEE) and supported by the German Federal Foreign Office and the European Union are holding the following virtual mediation conference at the end of this month: Mediation and Justice in the Western Balkans. Strengthening the Links.

Termin
from: 
Thursday, 29. October 2020 - 11:00
to: 
Friday, 30. October 2020 - 13:00

Assistent*in der Teamleitung „Ziviler Friedensdienst“ (ZFD) (Teilzeit 50%) in Köln

Stellenausschreibung von AGIAMONDO. Bewerbungsfrist: 4. Oktober 2020

AGIAMONDO sucht für die Geschäftsstelle in Köln-Deutz zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Assistent*in der Teamleitung „Ziviler Friedensdienst“ (ZFD) (Teilzeit 50%).