Search

Bei der Recherche auf unserer Seite greifen Sie auf über 2000 Publikationen und Meldungen aus dem Bereich der zivilen Konfliktbearbeitung zu. Sie können Ihre Rechercheergebnisse mit Hilfe der Filterfunktionen auf der rechten Seite optimieren.


 

Sudan nach dem Referendum

Podiumsdiskussion in Hamburg

Zur Lage im Sudan

Das Jahr 2011 wird ein entscheidendes Jahr für die Zukunft des Sudan und damit auch für die politische Stabilität in Zentralafrika: Im Januar fand das Referendum statt, das nach den Bestimmungen des Umfassen-den Friedensabkommens (Comprehensive Peace Agreement – CPA) von 2005 über Einheit oder Teilung des größten Landes Afrikas entscheiden soll. Obwohl der Geist des CPA eigentlich auf eine fortdauernde Einheit mit gleichberechtigten Landesteilen zielt, wird es nach dem Willen der allermeisten Südsudanesen zu einer Spaltung kommen.

Termin
from: 
Wednesday, 23. February 2011 - 18:00
to: 
Wednesday, 23. February 2011 - 18:00

Menschenrechtsaktivist in Sudan verhaftet

Aufruf zu Freilassung und Appell zur Unterstützung

Am 28. August 2009 wurde der Aktivist Abdel Mageed Salih Abbakar Haroun zusammen mit einer weiteren Person von Sicherheitskräften in Khartoum verhaftet und wird seitdem an einem unbekanntem
Ort festgehalten. Abdel Mageed ist engagiert bei der Dokumentation von Menschenrechtsverbrechen in Darfur und in verschiedenen Basisorganisationen aktiv. Am Tag seiner Verhaftung war er auf dem Weg zu Opfern des Darfurkrieges in einem Flüchtlingslager, um deren Erlebnisse zu dokumentieren.

amnesty international Adopts Powerful Technology in Campaign to Protect Civilians in Darfur

Press Release by amnesty international - June 6th, 2007

Amnesty international adopts powerful technology in campaign to protect civilians in Darfur - Satellite cameras to monitor events on the ground
(Text of the press release by ai:)
(New York) - Amnesty International is using satellite cameras to monitor highly vulnerable villages in war-torn Darfur, Sudan. The human rights organization is inviting ordinary people worldwide to monitor 12 villages by visiting the Eyes on Darfur project website and put the Sudanese Government on notice that these and other areas in the region are being watched around the clock.