Search

Bei der Recherche auf unserer Seite greifen Sie auf über 2000 Publikationen und Meldungen aus dem Bereich der zivilen Konfliktbearbeitung zu. Sie können Ihre Rechercheergebnisse mit Hilfe der Filterfunktionen auf der rechten Seite optimieren.


 

Polizeigewalt in Nairobi, Kenia - Erfahrungsberichte der Menschenrechtsverteidiger_innen Maryanne Kasina und Antony Kimani Mburu

Online-Veranstaltung von pbi international am 11. Dezember 2020, 16 Uhr

Polizeigewalt ist ein aktuelles Thema, dessen Ausprägungen derzeit weltweit sichtbar werden. Auch in Kenia erleben Menschen tagtäglich Polizeigewalt.

Deshalb setzt sich pbi Kenia gemeinsam mit zivilgesellschaftlichen Organisationen und Menschenrechtsverteidiger_innen insbesondere in der Hauptstadt Nairobi dafür ein, die Zivilbevölkerung aufzuklären und auf das Problem der Polizeigewalt aufmerksam zu machen.

Termin
from: 
Friday, 11. December 2020 - 16:00
to: 
Friday, 11. December 2020 - 18:00

Friedens- und Konfliktforscher*in, Religionswissenschaftler*in in Mombasa, Kenia

Stellenausschreibung von AGIAMONDO. Bewerbungsfrist: 24. Mai 2020

AGIAMONDO sucht zur Unterstützung der Partnerorganisation Kommission für Interreligiösen Dialog (IRD) der Erzdiözese Mombasa in der interreligiösen Friedensarbeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Friedens- und Konfliktforscher*in, Religionswissenschaftler*in. Dienstsitz ist in Mombasa, Kenia.

Trainer*in für Friedensarbeit und konfliktsensible Projektarbeit in Nyeri, Kenia

Stellenausschreibung von AGIAMONDO. Bewerbungsfrist: 17. Mai 2020

AGIAMONDO sucht zur Entwicklung eines Curriculums für Friedensarbeit und zur Begleitung friedensfördernder Maßnahmen der Partnerorganisation Sisters of St.Joseph of Tarbes zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Trainer*in für Friedensarbeit und konfliktsensible Projektarbeit in Nyeri, Kenia.

Juniorfachkraft für Gender-Sensibilität im interreligiösen Dialog in Nairobi, Kenia

Stellenausschreibung von AGIAMONDO. Bewerbungsfrist: 10. Mai 2020

AGIAMONDO sucht zur Unterstützung des neu gegründeten Instituts „Interreligious Dialogue and Islamic Studies“ (IRDIS) für die Weiterentwicklung eines Programms zur Teilhabe und Visibilität von Frauen in der interreligiösen Friedensarbeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Friedens- und Konfliktforscher*in, Religionswissenschaftler*in, als Juniorfachkraft für Gender-Sensibilität im interreligiösen Dialog in Nairobi, Kenia.

Leiter*in der MISEREOR Dialog- und Verbindungsstelle in Nairobi, Kenia

Stellenausschreibung von AGIAMONDO. Bewerbungsfrist: 14. April 2020

AGIAMONDO sucht im Auftrag von MISEREOR eine*n in der Entwicklungszusammenarbeit erfahrene Leiter*in der MISEREOR Dialog- und Verbindungsstelle mit Dienstsitz in Nairobi, Kenia.

Friedens- und Konfliktforscher*in, Religionswissenschaftler*in in Mombasa, Kenia

Stellenausschreibung von AGIAMONDO. Bewerbungsfrist: 01. März 2020

AGIAMONDO e.V. sucht zur Unterstützung der Partnerorganisation Kommission für Interreligiösen Dialog (IRD) der Erzdiözese Mombasa in der interreligiösen Friedensarbeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Friedens- und Konfliktforscher*in oder Religionswissenschaftler*in mit Dienstsitz in Mombasa, Kenia.

Friedens- und Konfliktforscher*in, Religionswissenschaftler*in in Mombasa, Kenia

Stellenausschreibung von AGIAMONDO. Bewerbungsfrist: 23. Februar 2020

AGIAMONDO e.V. sucht zur Unterstützung der Partnerorganisation Coast Inter-Faith Council of Clerics Trust (CICC) bei der Verknüpfung von Forschung und Praxis im Bereich des interreligiösen Dialogs zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Friedens- und Konfliktforscher*in, Religionswissenschaftler*in in Mombasa, Kenia.

Frauenrechtsverteidiger_innen in Kenia

Vortrag mit anschließender Diskussion von peace brigades international

Viele Frauen in Kenia sind Opfer von sexualisierter Gewalt, oft wird ihnen nach den Taten Gerechtigkeit verwehrt. Seit zwei Jahren unterstützt peace bridges international (pbi) eine Gruppe von 15 Frauenrechtsverteidiger_innen darin, dieser Gewalt in den informellen Siedlungen Nairobis zu begegnen und Frauen und Mädchen in der Wahrnehmung ihrer Rechte zu stärken. Die Gruppe nennt sich Toolkit
Organizer, denn der Ausgangspunkt dieser Arbeit war ein Online-Werkzeugkasten, in dem Informationen und Ressourcen für Aktivist_innen und Frauen zur Verfügung gestellt werden.

Termin
from: 
Tuesday, 25. June 2019 - 19:00
to: 
Tuesday, 25. June 2019 - 21:00

Kenia: Zugang für alle

ZFD-Partnerorganisation KNCHR nutzt die Möglichkeiten des Internets zur Dokumentation von Menschenrechtsverletzungen

„Menschenrechte für alle, zu jeder Zeit“, lautet das Motto der ZFD-Partnerorganisation KNCHR. Eine wesentliche Aufgabe der unabhängigen Kommission ist die Dokumentation von Menschenrechtsverletzungen. Seit kurzem können diese nun auch online gemeldet werden. Der Internetauftritt der KNCHR, der Kenya National Commission on Human Rights wurde ausgebaut, damit Menschen, die Unrecht erlitten oder beobachtet haben, dies schnell und unkompliziert melden können.