Search

Bei der Recherche auf unserer Seite greifen Sie auf über 2000 Publikationen und Meldungen aus dem Bereich der zivilen Konfliktbearbeitung zu. Sie können Ihre Rechercheergebnisse mit Hilfe der Filterfunktionen auf der rechten Seite optimieren.


 

Menschenrechtsbeobachtung in den Philippinen

IPON-Vorbereitungsseminar in Lübeck

Menschenrechtsverteidiger_innen werden aufgrund ihrer Arbeit für die Durchsetzung der Menschenrechte Bedrohungen, Einschüchterungen und Diskriminierungen ausgesetzt. Dies sind beispielsweise Journalisten, politische Aktivisten und Bauerngruppen. In den Philippinen sind außergerichtliche Hinrichtungen traurige Realität mit der philippinische Menschenrechtsverteidiger_innen konfrontiert sind.

Termin
from: 
Friday, 18. February 2011 (All day)
to: 
Sunday, 20. February 2011 (All day)

FriEnt-Homepage informiert über Arbeitsvorhaben und -Ergebnisse der Gruppe!

Die Arbeitsgemeinschaft entwicklungspolitische Friedensarbeit (FriEnt) ist ein beim Bundesministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ) angesiedeltes Kooperationsprojekt von staatlichen und nicht-staatlichen Trägern der deutschen Entwicklungszusammenarbeit, welches durch die Kooperation der Akteure, durch (Mit-)Teilung der in den einzelnen Organisationen vorhandenen Expertise und deren Bündelung einen Mehrwert für die Beteiligten schaffen soll.

Nonviolent Peace Force nimmt Arbeit auf

Neben ersten Projekten und Kampagnen hat die internationale 'Friedensarmee' jetzt auch eine eigene Homepage

Nachdem die Nonviolent Peace Force unter federführender Beteiligung von Teilhabenden der Plattform im Dezember 2002 in Indien gegründet wurde und nun die ersten Stellen ausschreibt und Projekte durchführt, präsentiert die Arbeitsgruppe der deutschen Mitgliedorganisationen ihren ersten Rundbrief und lädt zur Mitarbeit ein.