Internationale Frauen Sommer Akademie in Kotor (Montenegro)

Drei Seminare von protransKULTUR e.V.
Veranstaltungstyp: 
Fortbildungen und Trainings

Im Sommer 2012 lädt protransKultur e.V.  zum dritten Mal nach Kotor, Montenegro zur Frauen-Sommerakademie ein, um gemeinsam mit den Frauen aus der Region des ehemaligen Jugoslawiens zu lernen, sich gegenseitig zu inspirieren, zu stärken und auszutauschen. Die Sommerakademie findet im “Haus der freien Gedanken” statt, einem über hundert Jahre alten Steinhaus, umgeben von einem wilden Olivenhain. Dieser besondere Ort unweit der beeindruckenden Bucht von Kotor, umgeben von wilder Natur und mit Blick auf das adriatische Meer, wird mit gemeinschaflichen und selbstorganisierten Seminaren belebt.

 

Sommercamp Gewaltfreie Kommunikation (GfK)

22. bis 26. August 2012

Wir wollen in Gemeinschaft leben, eine wertschätzende gemeinsame Sprache finden und ein Miteinander und Lernen praktizieren, das die Bedürfnisse aller berücksichtigt. Das Camp wird von den Veranstalterinnen und den Teilnehmerinnen vor Ort gemeinsam organisiert: wir werden gemeinsam kochen und essen, die Workshops und die Frei- und Feierzeiten gestalten. Alle sind eingeladen, mit Wünschen und Workshop-Angeboten zum Erfolg dieses Camps beizutragen. Eingeladen sind jene, die Freude und Interesse daran haben GFK praktisch kennen zu lernen und zu leben.

 

Trauerumwandlung in Gemeinschaft

29. August bis 02. September

Trauer braucht Gemeinschaft, Gemeinschaft braucht Trauer. Für drei Tage und drei Nächte knüpfen wir an eine alte Tradition an und bilden eine Trauergemeinschaft und schaffen den Raum um zu weinen, zu klagen, zu feiern und zu lachen. Wir erleben Unterstützung und Gemeinschaft, Verständnis für die eigene Geschichte und lösen uns von Schuldgefühlen. Dadurch spüren wir wieder Lebendigkeit und Verbundenheit, finden Vertrauen in den eigenen Lebensweg und verstehen, was Abschied ist und dass man beim Loslassen gewinnen kann. Dieser Workshop ist erstmalig für eine internationale Gruppe geplant. Bitte frühzeitig anmelden!

 

Wege aus Schuld und Scham

05. bis 09. September

In einer Workshopreihe erkunden wir auf vielfältige Weise Schuld und Scham in ihren persönlichen und gesellschaftlichen Dimensionen: theoretisch (Diskussionen, Filme), praktisch (Übungen, Rollenspiele) und kreativ (malen, modellieren, gestalten und bewegen). Die Teilnehmerinnen sind eingeladen, mit eigenen Beiträgen zum Thema und/oder mit Interesse am Austausch an den Workshops teilzunehmen und sich einzubringen.

Veranstalter: 
protransKultur e.V. in Kooperation mit ANIMA Frauen- und Friedensstudien in Kotor, Montenegro
Veranstaltungsort
Ort: 
Kotor, Montenegro
Termin
from: 
Wednesday, 22. August 2012 (All day)
to: 
Sunday, 9. September 2012 (All day)
Anmeldekontakt: 
info[at]protranskultur.de