KOFF-Newsletter Nr. 108 / 2012

TitleKOFF-Newsletter Nr. 108 / 2012
Publication TypeBook
Subtitle / Series TitlePublikation des schweizerischen Kompetenzzentrums Friedensförderung (KOFF)
Year of Publication2012
AuthorsN.N.
Number of Pages15
PublisherKompetenzzentrum Friedensförderung (KOFF)
CityBern
Abstract

Menschenrechte und Konfliktbearbeitung sind zwei Seiten derselben Medaille, deshalb ist es erforderlich, dass sich Fachleute beider Perspektiven der jeweils anderen Denkweise bewusst sind. Die vorliegende Ausgabe des KOFF-Newsletters beschäftigt sich mit der Frage, was Menschenrechtlerinnen und Friedensförderer voneinander lernen können. Der Schwerpunktartikel greift die Schwierigkeiten bei der Umsetzung einer solchen Zusammenarbeit auf und legt dar, wie die fachliche Abgrenzung unter anderem durch die Bereitschaft zur Horizonterweiterung überwunden werden kann. Weiter berichten verschiedene Organisationen darüber, wie sie die Menschenrechte in ihre eigene Arbeit einfliessen lassen. Aus dem InhaltƒƒElfte Jahresversammlung der KOFF TrägerschaftƒƒStrafrecht und die Verantwortung transnationaler UnternehmenƒWorkshops zur Verbesserung von WirkungsorientierungDie Murambi Gedenkstätte SchwerpunktMenschenrechte mit Konfliktbearbeitung verbinden: Was können die Ansätze voneinander lernen? Download Der Newsletter ist in englischer, französischer und deutscher Sprache auf der unten angegebenen Webseite abonnierbar. Sämtliche bei KOFF erschienenen Newsletterartikel können auch in einem Online-Archiv eingesehen und nach Stichwörtern durchsucht werden.

URLhttp://www.swisspeace.ch/koff
Full Text