Aktionsplan "Zivile Krisenprävention, Konfliktlösung und Friedenskonsolidierung"

TitleAktionsplan "Zivile Krisenprävention, Konfliktlösung und Friedenskonsolidierung"
Publication TypeBook
Year of Publication2004
AuthorsN.N.
Number of Pages88 S.
PublisherDie Bundesregierung
Accession Number1215
Abstract

Die Bundesregierung hat am 12. Mai 2004 den ressortübergreifenden Aktionsplan "Zivile Krisenprävention, Konfliktlösung und Friedenskonsolidierung" im Kabinett verabschiedet. Ziel des Aktionsplans ist es, Krisenprävention als politische Querschnittsaufgabe auf staatlicher und gesellschaftlicher Ebene zu verankern. Gleichzeitig werden Wege aufgezeigt, Institutionen und Instrumente der Krisenprävention zu schaffen oder auszubauen und kohärent einzusetzen, um die Handlungsfähigkeit der Bundesregierung in diesem Bereich zu stärken.Der Aktionsplan
- beschreibt die neue Konfliktstruktur des internationalen Systems und die daraus resultierenden Herausforderungen an die internationale Gemeinschaft,
- zieht daraus institutionelle Konsequenzen für die Infrastruktur der Krisenprävention in Deutschland und
- zeigt in 161 konkreten Aktionsempfehlungen operative Handlungsfelder für die Bundesregierung auf, die in den nächsten 5 -10 Jahren umgesetzt werden sollen.Die Aktionsempfehlungen konzentrieren sich, ausgehend vom erweiterten Sicherheitsbegriff, auf folgende Bereiche: Stärkung deutscher Beiträge zu multilateralen Ansätzen, Wahrung und Wiederaufbau staatlicher Strukturen in Krisenregionen, Förderung von Friedenspotentialen in der Zivilgesellschaft, Sicherung der Lebenschancen der Menschen und Vorgaben zum Aufbau einer Infrastruktur innerhalb der Bundesregierung als Voraussetzung für ein kohärentes und koordiniertes Vorgehen. Dabei berücksichtigt die Bundesregierung im Aktionsplan die besondere Bedeutung der Vereinten Nationen als global agierende Organisation, aber auch der Europäischen Union sowie der OSZE und der NATO als regionalen Akteuren für die zivile Konfliktbearbeitung.

URLhttp://www.konfliktbearbeitung.net/downloads/file1215.pdf
Full Text