Die Peacebuilding Commission der Vereinten Nationen - Ein Generalschlüssel für den Frieden?

TitleDie Peacebuilding Commission der Vereinten Nationen - Ein Generalschlüssel für den Frieden?
Publication TypeBook
Subtitle / Series TitleKonzeptpapier vom BICC vorgelegt
Year of Publication2008
AuthorsHeinze, M-C, Franke, V
Number of Pages26 S.
PublisherBonn International Center for Conversion (BICC)
Accession Number1048
Abstract

Die Peacebuilding Commission der Vereinten Nationen
Ein Generalschlüssel für den Frieden?
Es ist inzwischen eine unbestrittene Tatsache, dass eine nachhaltige Friedenskonsolidierung mehr verlangt als die reine Beendigung von Gewalt. Neben der Entwaffnung, Demobilisierung und Reintegration von Ex-Kombattanten und der Wiederherstellung der nationalen Sicherheit und des staatlichen Gewaltmonopols benötigt sie auch den Aufbau und die Konsolidierung eines funktionierenden, von der Bevölkerung als legitim betrachteten Staatsapparates, politische und wirtschaftliche Liberalisierung, die Förderung der lokalen Zivilgesellschaft etc. Ein solcher Staatsaufbau vollzieht sich nicht innerhalb von ein bis zwei Jahren. Friedenskonsolidierung ist daher eine komplexe und langwierige Aufgabe, für die den Vereinten Nationen (UN) jedoch meist die personellen und finanziellen Ressourcen fehlen.
Das vorliegende Konzeptpapier beschäftigt sich mit Genese, Aufbau und Struktur der Peacebuilding Commission (PBC) der Vereinten Nationen, stellt Beispiele länderspezifischer Zusammenarbeit vor und fragt nach den Folgen für die deutsche Entwicklungszusammenarbeit.

URLhttp://www.bicc.de/
Full Text