Aktionsplan der Bundesregierung weist in die richtige Richtung

Pressemitteilung der Plattform anlässlich der Verabschiedung des Aktionsplans

In der vom Initiativkreis der Plattform verfassten Stellungnahme begrüßt dieser den Aktionsplan der Regierung, zeigt die Chancen des Planes auf und thematisiert dabei zugleich die für die zügige und nachdrückliche Umsetzung des Planes erforderlichen Schritte und Ressourcen.

Zudem bieten die Plattform und die in ihr kooperierenden Akteure der Bundesregierung für diese Umsetzung ihre Expertise und Zusammenarbeit an. AnsprechpartnerInnen zum Thema sind Dr. Renée Ernst, Irmgard Lücke, Dr. Christoph Weller und Ulrich Frey. Als ergänzende Lektüre sei hier auch auf die von der Plattform verfasste Bestandsaufnahme "Frieden braucht Gesellschaft" hingewiesen, die als eine Art zivilgesellschaftliches Pendant zum Regierungsaktionsplan verstanden werden kann.

AnhangGröße
PDF icon Presseerkl Mai 2004.pdf139.41 KB