Rüstungsexportbericht 2015 der GKKE

TitelRüstungsexportbericht 2015 der GKKE
Typ der PublikationReport
Publikationsjahr2015
AutorInnenN.N.
Pagination138 S.
InstitutionGemeinsame Konferenz Kirche und Entwicklung (GKKE)
Kurztext

Die Fachgruppe Rüstungsexporte der Gemeinsamen Konferenz Kirche und Entwicklung (GKKE) hat am 17.12.2015 vor der Bundespressekonferenz in Berlin den 19. Rüstungsexportbericht vorgelegt, der unter Leitung von Dr. Jan Grebe erstellt wurde. In der Einleitung heisst es: "Als die Bundesregierung ihren Bericht über Rüstungsexporte in 2014 im Juni dieses Jahres veröffentlichte, haben wir den Rückgang der Einzelausfuhrgenehmigungen in 2014 begrüßt. Genehmigungen für Einzel- und Sammelausfuhren wurden im Wert von 6,52 Milliarden Euro erteilt, darunter Kriegswaffen im Wert von insgesamt 1,823 Milliarden Euro. Es ist allerdings mehr als ein Wermutstropfen, dass die Zahlen für das 1. Halbjahr 2015, die die Bundesregierung jetzt im Oktober des Jahres veröffentlicht hat, wieder einen deutlichen Anstieg der Rüstungsausfuhren zeigen. Angesichts der üblichen Schwankungen bei Rüstungsexporten und der gut gefüllten Auftragsbücher vieler Unternehmen ist leider nicht davon auszugehen, dass sich der Rückgang von 2014 in diesem Jahr verstetigen wird".

Download