The Future of Arms Control

TitelThe Future of Arms Control
Typ der PublikationReport
Publikationsjahr2014
AutorInnenN.N.
Untertitel / SerientitelSchriften zur Demokratie
Pagination128 S.
InstitutionHeinrich-Böll-Stiftung
StadtBerlin
ISBN-Nummer978-3-86928-121-6
Kurztext

Die Eskalation des bewaffneten Konflikts in Syrien und der Streit um die Krim haben schmerzlich an die Notwendigkeit erinnert, die Bemühungen um Rüstungskontrolle und die Vereinbarungen zur Nichtweitergabe sowohl von Massenvernichtungswaffen wie von konventionellen Waffen zu intensivieren. Der europäische Blick auf die Rüstungskontrolle ist noch immer durch die Erfahrungen des Kalten Krieges geprägt. In anderen Regionen beeinflussen andere Erfahrungen und Prioritäten die jeweiligen Ansätze zur Rüstungskontrolle. Der Aufstieg Chinas und die Ambitionen alt-neuer Mächte wie Indien, Iran und Brasilien verändern zudem das Gleichgewicht bei der globalen Sicherheit. Auch das Entstehen einer multipolaren Weltordnung spricht nachdrücklich für eine multilaterale Architektur der Rüstungskontrolle und der gemeinsamen Sicherheit. Die Publikation The Future of Arms Control geht der Frage nach, welche Schritte unternommen werden sollten, um die gemeinsamen Anstrengungen zur Kontrolle und zum Abbau  militärischer Kapazitäten zu stärken. Download (Englisch)  

URLwww.boell.de
Vollständiger Text