Globale Trends 2010

TitelGlobale Trends 2010
Typ der PublikationBook
Untertitel / SerientitelFrieden - Entwicklung - Umwelt
Publikationsjahr2010
AutorInnenDebiel, T, Messner, D, Nuscheler, F, Roth, M, Ulbert, C
Anzahl Seiten416 S.
VerlagFischer Verlag; hrsg. von der Stiftung Entwicklung und Frieden (SEF) und dem Institut für Entwicklung und Frieden (INEF)
StadtFrankfurt am Main
ISBN-Nummer978-3596183746
UID1417
Kurztext

Gegenwärtig wird die internationale Politik stark von den Auswirkungen der Weltfinanzkrise beeinflusst. Gerade in einer Zeit, in der ein einzelnes Thema so prominent im Vordergrund steht, wollen die Globalen Trends 2010 auf längerfristige Entwicklungen aufmerksam machen, die ebenfalls einen Einfluss auf Wohlfahrt, Sicherheit sowie Partizipations- und Überlebenschancen der Menschheit haben bzw. zukünftig verstärkt haben werden. Daher rücken die Globalen Trends 2010 neben den Auswirkungen der Weltfinanz- und Weltwirtschaftskrise zwei zentrale Herausforderungen in den Mittelpunkt: neue multipolare Machtkonstellationen und den drohenden Klimawandel. Die Herausgeber der Globalen Trends 2010 kommen zu dem Fazit, dass es die "eine" neue Weltordnung in absehbarer Zeit nicht geben wird. Das mache die Welt nicht überschaubarer, aber die Suche nach Lösungen globaler Probleme möglicherweise vielversprechender.
Die Globalen Trends 2010 verdeutlichen zudem weitere Entwicklungen, die in ähnlicher Weise die künftige globale Politikgestaltung mitprägen werden. Hierzu gehören widersprüchliche Trends bei der Entwicklung von Gewaltkonflikten, eine neue Aufrüstungswelle oder die wachsende Bedeutung des Religiösen in der Weltpolitik. Hinzu kommen der rapide fortschreitende Urbanisierungstrend, die mittlerweile zentrale Rolle von Migration für Wirtschaft und Gesellschaft der Herkunfts- und Zielländer und die zunehmende Spaltung der Welt in "Gesundheitsgesellschaften" und Weltgegenden, in denen sich Infektionskrankheiten rapide ausbreiten.

URLhttp://globale-trends.de/gt_aktuelle_ausgabe.html
Vollständiger Text