Friedensaussichten in Burundi

TitelFriedensaussichten in Burundi
Typ der PublikationWeb Article
Publikationsjahr2015
AutorInnenOmondi, G
VerlagHeinrich-Böll-Stiftung
StadtBerlin
Kurztext

Ungeachtet von Kritik und Unruhen finden in Burundi heute Parlaments- und Kommunalwahlen statt. Der amtierenden Präsident stellt sich zum dritten Mal zur Wahl, obgleich er damit gegen die Verfassung verstößt.

Zum vollständigen Artikel

George Omondi ist Geschäftsführer des African Research and Resource Forum (ARRF), Nairobi, Kenia. Er ist ein politischer Ökonom und beschäftigt sich seit fünf Jahren mit den Entwicklungen in Burundi.