Frieden von unten. Initiativen gegen Gewalt in Israel und Palästina

TitelFrieden von unten. Initiativen gegen Gewalt in Israel und Palästina
Typ der PublikationJournal Article
Publikationsjahr2015
AutorInnenSenghaas-Knobloch, E
JournalBlätter für deutsche und internationale Politik
Ausgabe1/2015
Pagination39-48
Kurztext

Seit Jahren ist der Nahe Osten eine, wenn nicht die Krisenregion der Welt. Doch in diesem Jahr hat sich die Lage noch einmal dramatisch zugespitzt, speziell in Palästina und Israel. Nach dem verheerenden Krieg gegen den Gazastreifen droht sich der Konflikt religiös und sprachpolitisch aufzuladen, unter anderem durch die Vorlage eines neuen Nationalitätsgesetzes. Käme dieses durch die Knesset, wäre die arabische Sprache als offizielle Landessprache in Israel nicht mehr vorgesehen. Wie dramatisch die Lage ist, zeigt sich nicht zuletzt daran, dass immer wieder selbst israelische Militärs und Geheimdienstkräfte darauf aufmerksam machen, dass die Sicherheit Israels durch die Fortsetzung des jetzigen politischen Kurses stärker gefährdet ist als durch eine neue Politik der Gleichberechtigung und für friedliche Koexistenz.

Zum vollständigen Artikel

URLhttps://www.blaetter.de/