Auf der Flucht vor dem Klima

TitelAuf der Flucht vor dem Klima
Typ der PublikationBook
Untertitel / SerientitelPositionspapier deutscher Organisationen der Zivilgesellschaft
Publikationsjahr2013
AutorInnenN.N.
Anzahl Seiten39
VerlagAmnesty International, Brot für die Welt, DGVN, Germanwatch, medico international, Oxfam Deutschland, PRO ASYL
Kurztext

"Es steht unzweifelhaft fest: Die durch den Klimawandel ausgelöste Migration,ob erzwungen oder freiwillig, wird für alle Herkunfts-, Transit- und Zielländer der MigrantInnen eine erhebliche gesellschaftliche Herausforderung darstellen, die aufgrund ihrer politischen Dimensionen von allen zivilgesellschaftlichen Akteuren aus den Bereichen Umweltschutz, Menschenrechte und Entwicklungszusammenarbeit nur gemeinsam angemessen beantwortet werden kann. Dassdie Debatten um die phänomenologische Beschreibung klimabedingter Migration und definitorische Herausforderungen weiterhin geführt werden, steht dazunicht im Widerspruch. Es geht um nicht weniger, als die internationale Staatengemeinschaft dahinzu bewegen, geeignete und vor allem auch gerechte Strategien und Mechanismen im Sinne der Betroffenen zu diskutieren und perspektivisch zu beschließen. In den dafür notwendigen internationalen Abkommen müssen die Bedürfnisse der betroffenen Menschen sowie Schutz und Gewährleistung ihrer Rechte immer im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen. Der vorliegende Debattenbeitrag möchte erste gemeinsame politische Forderungen zur Diskussion stellen." (aus dem Vorwort)   Download

Vollständiger Text