Die Bundesrepublik im UN-Sicherheitsrat - Feministische und genderorientierte Forderungen an die Politik der Bundesregierung

TitelDie Bundesrepublik im UN-Sicherheitsrat - Feministische und genderorientierte Forderungen an die Politik der Bundesregierung
Typ der PublikationBook
Untertitel / SerientitelTagungsbericht eines Workshops am Feministischen Institut der Heinrich-Böll-Stiftung
Publikationsjahr2003
AutorInnenHentschel, G
Anzahl Seiten2 S.
VerlagFeministisches Institut der Heinrich-Böll-Stiftung Berlin
UID80
Kurztext

Ziel des o.g. Workshops war es, Forderungen an die Bundesregierung aus frauen- und geschlechterpolitischer Perspektive zu entwickeln, die sie während ihrer zweijährigen Mitgliedschaft im UN-Sicherheitsrat umsetzen soll. Über die Teilnehmerinnen, die Inhalte der Panels und die vier entwickelten Hauptforderungen samt Überlegungen zu deren Umsetzung - zum einen durch die Bundesregierung im Sicherheitsrat selbst, zum anderen durch innenpolitische Schwerpunktbildung und Umorientierung im friedens- und sicherheitspolitischen Bereich, berichtet die Geschäftsführerin des einladenden Instituts.

URLhttp://www.konfliktbearbeitung.net/downloads/file80.pdf
Vollständiger Text