Bonner Friedenstage 2016

Plattform ZKB und Koordinationskreis laden zum zehnten Mal zu Veranstaltungen um den 21. September ein

Zum zehnten Mal finden in diesem Jahr die Bonner Friedenstage rund um den 21. September, dem UN-Friedenstag statt. Mit vielfältigen Veranstaltungen sind die Bonner/innen eingeladen, über akute Probleme des Friedens nachzudenken, sich über eigene Handlungsmöglichkeiten zu informieren und Bonn als Friedensstadt lebendig zu gestalten.

Kein Deal mit der Türkei über Menschenrechte

Gemeinsame Presseerklärung von Jurist/innen- und Bürgerrechtsorganisationen

Grundrechtekomitee - Presseerklärung - 3.08.2016 - Sechs Bürgerrechts- und Jurist/innen-Organisationen fordern die Bundesregierung im Kontext der Kundgebung vor dem Bundeskanzleramt angesichts der massiven Menschenrechtsverletzungen in der Türkei - über die bereits mit anderen Organisationen formulierten Forderungen hinaus - dazu auf,

Friedenspolitische Forderungen und Perspektiven

Kooperation für den Frieden legt eine Alternative zum Weißbuch der Bundesregierung vor

Kooperation für den Frieden - Pressemitteilung - 13. Juli 2016 - Die „Kooperation für den Frieden“, ein Zusammenschluss von mehr als 60 Organisationen und Initiativen aus der Friedensbewegung, legt mit den „Friedenspolitischen Forderungen und Perspektiven“ eine Alternative zum Weißbuch der Bundesregierung zur Sicherheitspolitik und zur Zukunft der Bundeswehr vor. Die Kooperation lehnt das Weißbuch als Dokument der Aufrüstung ab.

Friedensförderung braucht eine starke Zivilgesellschaft

Presseerklärung der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung zur Auftaktveranstaltung PeaceLab 2016 mit Außenminister Steinmeier am 5. Juli

Die Plattform Zivile Konfliktbearbeitung (Plattform ZKB) begrüßt und unterstützt den Prozess des Auswärtigen Amtes zur Erarbeitung neuer Leitlinien, die den Aktionsplan „Zivile Krisenprävention, Konfliktlösung und Friedenskonsolidierung“ aus dem Jahr 2004 ersetzen sollen.